Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
IN NRW

3875 Studierende erhielten das Deutschlandstipendium

Im Jahr 2012 erhielten in Nordrhein-Westfalen 3875 Studierende ein Deutschlandstipendium. Laut statistischem Landesamt nehmen von den 71 nordrhein-westfälischen Hochschulen 46 an diesem Programm teil.

Insgesamt 87,5 Prozent der Universitäten und nahezu zwei Drittel der Fachhochschulen (65,0 Prozent) beteiligen sich derzeit an dieser Förderform; Verwaltungsfach-hochschulen sind beim Deutschland-stipendium generell ausgeschlossen. Wie die Statistiker weiter mitteilen, wurde das Deutschland-stipendium im Jahr 2011 eingeführt, um Studierende und Studienanfänger, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt, finanziell zu unterstützen.

Das einkommensunabhängige Fördergeld in Höhe von monatlich 300 Euro wird je zur Hälfte mit öffentlichen Mitteln vom Bund und von privaten Förderern getragen. Die Hochschulen sind dafür zuständig, die privaten Mittel einzuwerben (vergleichbar mit dem NRW-Stipendium). Im Jahr 2012 erhielten die Hochschulen von 1090 privaten Mittelgebern insgesamt 3.441.900 Euro.

(Redaktion)


 


 

Hochschulen
Deutschlandstipendium
Studierende
Förderer
NRW
Universität
Fachhochschulen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hochschulen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: