Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Baugenehmigungen: Wohnungsbau legt kräftig zu

Der Wohnungsbau legt in Nordrhein-Westfalen kräftig zu. Im ersten Halbjahr stieg die Zahl der Baugenehmigungen um mehr als elf Prozent gegenüber 2013. Den größten Zuwachs registriert der Regierungsbezirk Düsseldorf.

Im ersten Halbjahr 2014 meldeten die nordrhein-westfälischen Bauämter Baugenehmigungen für 22.234 Wohnungen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, waren das 11,6 Prozent mehr als von Januar bis Juni des Vorjahres. 19.595 Wohnungen (+9,1 Prozent) sollten in neuen Wohngebäuden und 2.283 (+40,8 Prozent) durch Baumaßnahmen an bestehenden Wohn- und Nichtwohngebäuden (z. B. Ausbau von Dachgeschossen) entstehen.

Die höchste Zuwachsrate bei den Baugenehmigungen ermittelten die Statistiker für den Regierungsbezirk Düsseldorf: 5.027 genehmigte Wohnungen bedeuten ein Plus von 23,1 Prozent. 

Zuwächse waren auch in den Regierungsbezirken Detmold (3.122 Wohnungen; +18,8 Prozent), Münster (4.516 Wohnungen; +17,6 Prozent) und Köln (6.516 Wohnungen; +12,0 Prozent) zu verzeichnen.

(Redaktion)


 


 

Regierungsbezirk Düsseldorf
Baugenehmigungen
Halbjahr
Wohnungsbau
Zuwachs
NRW

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wohnungen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: