Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Fachwissen
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Günstige Fernseher, teure Sauerkirschen

Besonders für Lebensmittel mussten die Verbraucher im vergangenen Jahr tiefer in die Tasche greifen. Technische Produkte sind dafür billiger geworden.

Wie das Statistische Landesamt (IT NRW) mitteilt, waren unter den zehn Gütern und Dienstleistungen mit der verbraucherfreund- lichsten Preisentwicklung allein sieben Produkte aus dem Multimediabereich. So lagen zum Beispiel die Preise für Fernseh- geräte (qualitätsbereinigt, das heißt unter Berücksichtigung von Qualitätsunterschieden älterer und neuerer Produkte) um 31,8 Prozent unter denen des Jahres 2010. 

Hauptpreistreiber waren in den vergangenen drei Jahren neben Heizöl (+34,2 Prozent) insbeson- dere Nahrungsmittel: Fleischliebhaber (Lamm: +32,3 Prozent; Geflügel: +26,7 Prozent) und Käufer von Beerenfrüchten (+33,7 Prozent) waren dabei nahezu gleichermaßen von überdurchschnittlichen Preisstei- gerungen betroffen. Am "sauersten" dürfte die Preisentwicklung jedoch den Sauerkirschenfans aufgestoßen sein: Steinobstkonserven waren um 34,7 Prozent teurer als im Jahr 2010.

(Redaktion)


 


 

IT NRW
Preisentwicklung
Statistisches Landesamt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IT NRW" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: