Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Bauhauptgewerbe stockte 2011 die Investitionen auf

Die Investitionen des nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbes beliefen sich im Jahr 2011 auf 343,1 Millionen Euro.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das 77,9 Millionen Euro (+29,4 Prozent) mehr als im Jahr 2010. 

Mit 315,3 Millionen Euro (+29,7 Prozent gegenüber 2010) investierten die Baubetriebe den größten Teil in Maschinen und maschinelle Anlagen. Weitere 27,8 Millionen Euro (+25,5 Prozent) wurden für Gebäude und Grundstücke aufgewendet. 

Die Investitionen stiegen vor allem bei Tiefbauunternehmen, die 59,5 Millionen Euro mehr Kapitalmittel einsetzten (+45,7 Prozent). Im Hochbau erhöhte sich das Investitionsvolumen um 11 Millionen auf  62,4 Millionen Euro, das waren 21,5 Prozent mehr als im Jahr 2010.

(Redaktion)


 


 

Investitionen
NRW-Statistik
Baugewerbe
Bauhauptgewerbe
Gebäude
Grundstücke

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Investitionen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: