Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Mehr Einkommens-Millionäre & höhere Löhne

4443 Menschen in NRW verdienen jährlich eine Million Euro und mehr. Gleichzeitig wissen die Landesstatistiker zu vermelden, dass der durchschnittliche Bruttoverdienst um 1,2 Prozent gestiegen ist.

Die Zahl der in Nordrhein-Westfalen lebenden Einkommensmillionäre stieg 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 4,2 Prozent auf 4 443. Im Landesdurchschnitt bedeutet das eine Quote von rund 2,5 Millionären pro 10 000 Einwohner.

Düsseldorfs Promi-Vorort  Meerbusch hatte, wie schon zuvor, mit einer Quote von 14,7 je 10 000 Einwohner die höchste Millionärsdichte, gefolgt von Engelskirchen im Oberbergischen Kreis mit 9,4.. Düsseldorf lag als erste Großstadt auf Platz 14 mit einer Quote von 6,6 (2013: 6,5). In absoluten Zahlen betrachtet, standen die Städte Köln und Düsseldorf mit 402 bzw. mit 401 Einkommensmillionären auf den ersten Plätzen.

Die effektiven Bruttomonatsverdienste der vollzeitbeschäftigten Arbeitnehmerin NRW waren im ersten Quartal 2018 real, also preisbereinigt, um 1,2 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Die Nominallöhne stiegen im ersten Vierteljahr um 2,7 Prozent; die Verbraucherpreise erhöhten sich im gleichen Zeitraum um 1,4 Prozent.

(Redaktion)


 


 

Einkommensmillionäre
Quote
Millionäre
Bruttomonatsverdienste
NRW

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Einkommensmillionäre" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: