Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Mehr Gäste und Übernachtungen

4,5 Millionen Gäste brachten es in Nordrhein-Westfalen im ersten Vierteljahr 2014 auf 10,2 Millionen Übernachtungen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) als statistisches Landesamt mitteilt, war damit die Besucherzahl um 5,0 Prozent und die Zahl der Übernachtungen um 2,6 Prozent höher als im ersten Quartal des Vorjahres. Auch die Zahl der Auslandsgäste ist gestiegen.

Die 5.263 nordrhein-westfälischen Beherbergungsbetriebe (mit mindestens zehn Gästebetten und auf Campingplätzen) wurden dabei auch von Gästen aus dem Ausland ausgewählt. Bei ihnen stieg die Zahl der Ankünfte um 6,1 Prozent auf 1,0 Millionen und die der Übernachtungen um 4,9 Prozent auf 2,1 Millionen. Auch die Zahl der Inlandsgäste (3,5 Millionen; +4,7 Prozent) und deren Übernachtungen (8,0 Millionen; +2,1 Prozent) übertrafen das Ergebnis des entsprechenden Vorjahreszeitraums.

Das Gästeaufkommen war im ersten Quartal 2014 in nahezu allen Reisegebieten NRWs höher als im Vorjahr: Lediglich im Sauerland mussten aufgrund des milden Winterwetters und daher eingeschränkten Wintersportangebots niedrigere Gäste- und Übernachtungszahlen hingenommen werden.

(Redaktion)


 


 

NRW-Statistik
IT.NRW
Information und Technik Nordrhein-Westfalen
Übernachtungen
Auslandsgäste
Besucherzahl
Beherbergung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "NRW-Statistik" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: