Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Mehr Umsatz im Kraftfahrzeughandel

Der Kraftfahrzeughandel hat Jahr 2016 6,4 Prozent mehr Umsatz erzielt.

Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Kraftfahrzeughandel waren im Jahr 2016 real, also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung, um 6,4 Prozent höher als 2015. Der Umsatz lag nominal um 7,5 Prozent über dem des Vorjahres.

Die Beschäftigtenzahl im Kraftfahrzeughandel lag um 1,9 Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres; die Zahl der Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigten stieg dabei ebenfalls jeweils um 1,9 Prozent.

Zum Wirtschaftszweig Kraftfahrzeughandel zählten neben dem Handel mit Kfz auch die Instandhaltung und Reparatur von Kfz, der Handel mit Kfz-Teilen und Zubehör sowie der Handel mit Krafträdern, -teilen und Zubehör und die Instandhaltung und Reparatur von Krafträdern.

(Redaktion)


 


 

Kraftfahrzeughandel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kraftfahrzeughandel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: