Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Pro-Kopf-Arbeitsleistung gesunken

In Nordrhein-Westfalen ist die durchschnittlich geleistete Arbeitsleistung je Erwerbstätigen im Jahr 2012 in allen Wirtschaftsbereichen gesunken. Laut Statistischem Landesamt, anhand aktueller Berechnungen, war der Rückgang bei der sog. Pro-Kopf-Arbeitsleistung im Produzierenden Gewerbe (ohne Baugewerbe) mit 1,7 Prozent am höchsten.

In allen anderen Wirtschaftsbereichen lag die prozentuale Abnahme jeweils bei unter einem Prozent. Der geringste Rückgang bei der Zahl der Arbeitsstunden je Erwerbstätigen verzeichnete der Bereich „Finanz-, Versicherungs- und Unternehmensdienstleister, Grundstücks- und Wohnungswesen“ (–0,2 Prozent)Die Zahl der Erwerbstätigen in NRW lag 2012 mit 8,9 Millionen um 0,9 Prozent über dem Ergebnis von 2011. Die Gesamtzahl der geleisteten Arbeitsstunden stieg um 0,2 Prozent auf 12,1 Milliarden Stunden. Die vorliegenden Ergebnisse basieren auf vorläufigen, nicht kalenderbereinigten Berechnungen des Arbeitskreises „Erwerbstätigenrechnung des Bundes und der Länder“,dem auch der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen in seiner Funktion als Statistisches Landesamt angehört.

(Redaktion)


 


 

Erwerbstätigen
Arbeitsleistung
Nordrhein-Westfalen
Wirtschaftsbereichen
Rückgang

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Erwerbstätigen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: