Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Industrie bucht weniger Aufträge

Die Auftragseingänge im nordrhein-westfälischen Verarbeitenden Gewerbe waren im Januar 2013 preisbereinigt um vier Prozent niedriger als im Januar 2012 und erreichten einen Indexwert von 101,0 Punkten (2010 = 100).

Wie das Statistische Landesamt aufgrund vorläufiger Ergebnisse mitteilt, war im Januar sowohl die Inlands- (-7 Prozent) als auch die Auslandnachfrage (-2 Prozent) niedriger als ein Jahr zuvor. Die Nachfrage entwickelte sich in den verschiedenen Bereichen uneinheitlich: Die Hersteller von Vorleistungs- und Investitionsgütern verbuchten im Januar - insbesondere wegen des rückläufigen Inlandsgeschäfts - weniger Auftragseingänge als ein Jahr zuvor. Im Bereich der Gebrauchs- und Verbrauchsgüter konnten Zuwächse im Auslandsgeschäft die schwächere Inlandsnachfrage mehr als kompensieren.

(Redaktion)


 


 

Januar
Ergebnisse
Basisjahr
Auftragseingangsindizes
Auslandsgeschäft
Auslandnachfrage

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Januar" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: