Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Weniger Studienanfänger im Wintersemster 2012/13

Im Oktober hat das Wintersemester begonnen. Und die Zahl der Studienanfänger um rund 2 900 (-2,8 Prozent) auf ca. 100.000 Per- sonen zurückgegangen.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand erster vorläufiger Ergebnisse mitteilt, ist die Zahl der Studienanfänger das erste Mal seit sechs Jahren wieder rückläufig.Insgesamt gibt es in NRW jedoch wieder mehr Studierende. Nach ersten Ergebnissen waren 635 800 Studierende an den nordrhein-westfälischen Hochschulen für das Wintersemester 2012/13 eingeschrieben – das sind 7,7 Prozent mehr als im vorherigen Wintersemester.

Die Statistiker weisen darauf hin, dass in den vorgenannten Zahlen Neben- hörer nicht berücksichtigt sind. So kann ein Student beispielsweise als Haupthörer an der Universität Köln ein Lehramtsstudium absolvieren und belegt an der Deutschen Sporthochschule Köln das Studienfach "Sport" - von dort wird er dann als Nebenhörer gemeldet. Wenn man Haupt- und Neben- hörer zusammengefasst, hätte man folgendes Ergebnis für das laufende Wintersemester in NRW: Rund 644 000 Studierende und rund 101 700 Studienanfänger/-innen.

(Redaktion)


 


 

Wintersemester
NRW
Studienanfänger
Studierende
Nebenhörer
Hochschulen
Haupthörer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wintersemester" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: