Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Fachwissen Betrieb
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Wirtschaft im Land zieht an

Die Wirtschaft in NRW wächst: Im vergangenen Jahr wurden laut Statistischem Landesamt (IT. NRW) Waren und Dienstlei- stungen im Wert von 582 Milliarden Euro erzeugt. Das sind 0,4 Prozent mehr als 2011.

2012 erwirtschaftete jeder der rund 8,9 Millionen Erwerbstä- tigen in NRW rein rechnerisch 65.376 Euro, etwa 1 800 Euro mehr als Erwerbstäti- ge im bundesdeut- schen Durchschnitt erzielten. Das Bruttoinlandsprodukt je Einwohner belief sich 2012 in NRW auf 32.631 Euro; das waren etwa 350 Euro mehr als im Durchschnitt aller Bundesländer. Getragen wurde das Ergebnis von einer positiven Entwicklung im Dienstleistungsbereich (preisbereinigt: +1,5 Prozent). Speziell im Bereich "Öffentliche und sonstige Dienstleister, Erziehung und Gesundheit" (preisbereinigt: +1,0 Prozent) fiel das Wirtschaftswachstum zwischen Rhein und Weser höher aus als im deutschlandweiten Durchschnitt. Im Verarbeitenden Gewerbe entwickelte sich die Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen hingegen rückläufig (preisbereinigt: -3,0 Prozent).

(Redaktion)


 


 

IT NRW
Statistisches Landesamt
NRW
Nordrhein-Westfalen
Umsatz
BIP

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IT NRW" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: