Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Wirtschaftsleistung: Zweiter Platz für Düsseldorf

Nur Bonn konnte bei der Wirtschaftsleistung je Erwerbstätigen bessere Werte erzielen. Im Jahr 2011 erreichte Bonn mit 83.463 Euro je Erwerbstätigen den höchsten Wert. In Düsseldorf ist es mit 82.548 Euro nur ein bisschen weniger.

Die Wirtschaftsleistung des Landes Nordrhein-Westfalen (gemessen am Bruttoinlandsprodukt je Erwerbstätigen) liegt insgesamt bei 64.862 Euro je Erwerbstätigen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als sta- tistisches Landesamt mitteilt, erreichte die Stadt Leverkusen mit 81.903 Euro je Erwerbstätigen unter den 23 kreisfreien Städten und 31 Kreisen des Lan- des den dritten Platz. Die niedrigsten Werte verzeichneten der Kreis Heins- berg (53 214 Euro), die Stadt Herne (51 385 Euro) und die Stadt Bottrop (47 121 Euro). 

Das Bruttoinlandsprodukt in Nordrhein-Westfalen belief sich im Jahr 2011 auf 572 Milliarden Euro, das waren 3,1 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Köln trug 8,2 Prozent und Düsseldorf 7,2 Prozent zum Bruttoinlandsprodukt bei - das waren die höchsten Anteile in Nordrhein-Westfalen.

Von den kreisfreien Städten und Kreisen erreichte im Vergleich zum Vorjahr Oberhausen (+7,2 Prozent) die höchste Zuwachsrate beim Bruttoinlands- produkt.

Auf den weiteren Plätzen folgten Duisburg (+6,8 Prozent) und der Kreis Steinfurt (+6,0 Prozent). Der stärkste Rückgang beim Bruttoinlandsprodukt wurde für den Kreis Kleve (-16,9 Prozent) ermittelt.

(Redaktion)


 


 

Erwerbstätigen
Wirtschaftsleistung
Nordrhein-Westfalen
IT.NRW
Information und Technik Nordrhein-Westfalen
statistisches Landesamt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Erwerbstätigen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: