Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Jeder Zehnte aus NRW

NRW stellt größtes Ausstellerkontingent auf der CeBIT

Nordrhein-Westfalen stellt erneut das größte Ausstellerkontingent auf der Computerfachmesse CeBIT Anfang März in Hannover. Von den insgesamt 5500 Ausstellern komme etwa jeder Zehnte aus NRW, sagte Wirtschaftsstaatssekretär Jens Baganz (CDU) am Dienstag in Düsseldorf. «Damit unterstreichen wir erneut unsere Position als führender Standort der Informations- und Kommunikationstechnik (ITK)», fügte Baganz hinzu.

Für Nordrhein-Westfalen sei die Medien- und Kommunikationsbranche enorm wichtig, betonte der CDU-Politiker. Die landesweit 60 500 Unternehmen hätten 2005 einen Jahresumsatz von 118 Milliarden Euro erwirtschaftet. Für dieses Jahr prognostiziere der Branchenverband Bitkom ein Wachstum von 1,4 Prozent. Rund 75 Prozent der Verbandsmitglieder erwarteten steigende Umsätze.

Auf der CeBIT in Hannover wird sich das Land unter dem Leitthema «Nordrhein-Westfalen - Gemeinsam.Digital.Innovativ» mit drei Gemeinschaftsständen präsentieren. Neben dem Firmengemeinschaftsstand des Wirtschaftsministeriums wird es einen Stand der nordrhein-westfälischen Landesverwaltung und Kommunen geben. Dort sollen 17 moderne E-Government-Verfahren vorgestellt werden. Unter anderem würden das «Informationssystem Gefahrenabwehr in Nordrhein-Westfalen», das gemeinsame Grundbuchportal der Länder und das Dienstleistungsportal NRW gezeigt.

Auch Hochschulen und Forschungseinrichtungen sind auf der CeBIT mit einem gemeinsamen Stand vertreten. Dabei wollen die Forscher der Fernuniversität Hagen einen Einblick in die Internetsuche der Zukunft gewähren. Diese soll sich den Angaben zufolge nicht mehr an Stichworten, sondern an konkreten Fragen der Nutzer orientieren. Die Fachhochschule Gelsenkirchen präsentiert neue Entwicklungen für die Internet-Sicherheit. Neue Netztechnologien für Notfallkommunikation, die unter anderem beim Katastrophenschutz und bei Rettungsdiensten eingesetzt werden könnten, wird die Technische Universität Dortmund vorstellen.

Die CeBIT findet vom 4. bis 9. März statt. Partnerland ist in diesem Jahr Frankreich, der drittgrößte ITK-Markt in Europa.

(Redaktion)


 


 

CeBIT
Computerfachmesse
Jens Baganz
Wirtschaftsstaatssekretär
Bitkom

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "CeBIT" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: