Weitere Artikel
Olympia 2032

Neun Sportarten sollen in Düsseldorf ausgetragen werden

Event City Düsseldorf - und schon landet der nächste Hut im Ring: Gemeinsam mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) präsentierte OB Thomas Geisel (SPD) die möglichen Sportstätten für die Olympische Spiele 2032, für die sich die Region NRW bewerben wird.

Insgesamt neun Sportarten würden laut aktueller Planung in die Landeshauptstadt kommen.

  • Badminton, Bahnrad, Judo und Tischtennis in der Messe Düsseldorf
  • Basketball, Volleyball in der Esprit Arena
  • Hallenhandball im ISS-Dome/Esprit Arena
  • Tennis im Rochusclub
  • Beachvolleyball auf den Oberkasseler Rheinwiesen (wenn da nicht gerade Kirmes ist).

Weitere beteiligte Städte sind in der Region sind:

  • Krefeld: Boxen im Königspalast
  • Mönchengladbach: Hockey im Hockeypark
  • Leverkusen: Fussball in der BayArena
  • Aachen: Dressurreiten, Vielseitigkeit, Springreiten und Moderner Fünfkampf
  • Duisburg: Fussball, Kanurennen, Kanuslalom und Rudern.

(Manfred Fammler)


 


 

Olympische Spiele
2032
Bewerbung
NRW
Laschet
Thomas Geisel
Krefeld

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Olympische Spiele" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: