Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Leben Live
Weitere Artikel
Papier fürs Image

Subtiles Marketing

Unternehmer wissen, welche Auswirkungen Kleinigkeiten manchmal auf den Erfolg bzw. Misserfolg eines Unternehmens haben können. Oft hängen diese scheinbaren Kleinigkeiten stark mit dem von außen wahrgenommenen Auftreten der Firma, ihrem Image und damit auch unmittelbar mit dem Marketing zusammen.

Gewinnbringend wirken sich alle Maßnahmen aus, welche die öffentliche Meinung zu dem Unternehmen positiv beeinflussen. Dies kann zum einen ganz offensichtlich durch die Steigerung der Kundenfreundlichkeit des Unternehmens geschehen, indem beispielsweise eine Servicehotline oder kompatible Öffnungszeiten eingerichtet werden - und zum anderen können solche Image verbessernden Maßnahmen auch sehr subtil durchgeführt werden. Gerade kleinere Unternehmen oder frisch gebackene Start-Ups vernachlässigen jedoch nicht selten diese subtilen Methoden. Ein anschauliches Beispiel dazu gibt die Verwendung des Papiers in einem Unternehmen.

Welches Papier zu welchem Zweck?

Oft wird die Verwendung des richtigen Papiers in einem Unternehmen völlig unterschätzt. Dabei geht es bei der Wahl des richtigen Papiers stets darum, welchen spezifischen Zweck das Papier erfüllen soll. Auf diesen sollte man das Papier immer abstimmen. Das passende Druckerpapier für jeden Zweck findet man am günstigsten in Online-Shops. Diese bieten zudem eine weitaus größere Auswahl für den Bürobedarf an, als gewöhnliche Geschäfte.Beispielsweise kann man im Unternehmen selbst für Drucke, die lediglich aufgrund interner Prozesse durchgeführt werden müssen, günstigeres Druckerpapier benutzen. Allerdings sollte man auch hier Unterschiede machen. Hochwertige Broschüren für neue Angestellte sind auch unternehmensintern Image fördernd. Massendrucke, welche zum Beispiel Statistiken des letzten Jahres zeigen, müssen dagegen nicht in Hochglanz gedruckt werden, sondern können auf herkömmlichen Papier vorgelegt werden. Hier weiß meist der gesunde Menschenverstand, welches Papier das richtige ist.

Komplizierter wird es dagegen schon, wenn man schriftlichen Kontakt mit Vertragspartnern oder Kunden aufnehmen möchte. Hierbei dreht sich alles um die Haptik. Papier kann samtig oder glatt sein, dünn oder dick, mit grober oder feiner Struktur. Im Allgemeinen wirkt dickes Papier immer hochwertiger als dünnes. Der Kunde, der das Schreiben öffnet, bekommt so unbewusst einen positiven ersten Eindruck zum Unternehmen, ohne das Schreiben überhaupt gelesen zu haben.

(Redaktion)


 


 

Papier
Image
Zweck
Druckerpapier
Verwendung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Papier" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: