Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Fragebogen entwickelt

Patente leichter anmelden

Innovationen gelten als Wirtschaftsmotoren. Doch nur die wenigsten sind ausreichend geschützt. Für 40 Prozent der innovativen Unternehmen sind die erwarteten hohen Kosten der Grund, ihre Erfindung nicht anzumelden, fand das Roland Berger Forschungsinstitut heraus. Mit „Ecopat“ schafft Patentanwalt und Physiker Dr. Norbert Schoenen aus Moers nun ein Modell zur Patentanmeldung, das besonders klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) zu einem günstigen Patentschutz verhelfen soll.

„Nur eines von drei KMU sichert heutzutage seine Forschungs- und Entwicklungsergebnisse“, erläutert Schoenen. Dabei ermöglicht dieser Schutz den Unternehmen, ihre technologische und wirtschaftliche Eigenständigkeit zu bewahren. Um das bislang noch nicht ausgeschöpfte Potential an Patenten bei den KMU zu reaktivieren, bietet der Patentanwalt einen neuen Weg zum Patent an. Denn die Anmeldung eines Patentes besteht aus zwei Teilen: dem technischen Teil A und dem rechtlichen Teil B. Beim Modell „Ecopat“ übernimmt der Erfinder unter Anleitung eines Fragebogens den beschreibenden Teil der Anmeldung selbst. Durch diesen Schritt wird der technische Teil eindeutiger und gewinnt an Qualität – schließlich kann der Erfinder am besten die Umsetzung beschreiben. Diese Mitarbeit führt zu einer Kosteneinsparung von ca. 30 bis 50 Prozent, weil der Anwalt sich nicht erst in die Materie einarbeiten muss. „Der Fragebogen ist leicht verständlich für alle, die noch nie mit Patenten zu tun hatten“, ergänzt Schoenen. Die Kenntnis von „Patentchinesisch“ ist also nicht erforderlich.

Statistisch wird in Deutschland alle neun Minuten ein Patent angemeldet. Zu den innovativsten Bundesländern gehören Baden-Württemberg und Bayern, gefolgt von NRW. Fast drei Viertel aller deutschen Anmeldungen stammen aus diesen Bundesländern. Allein 2008 meldete das Unternehmen 2.000 Patente an. Ein Patent sichert seinem Inhaber die exklusive Vermarktung seiner Produkt- oder Verfahrensidee. Unternehmen mit aktiver, systematischer Patentstrategie wird zudem ein höheres Wirtschaftswachstum zugeschrieben.

(Redaktion)


 


 

Patentanwalt und Physiker Dr. Norbert Schoenen
Moers
KMU

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Patentanwalt und Physiker Dr. Norbert Schoenen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: