Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Marketing Marketing News
Weitere Artikel
W&V

Ketchum baut Stellen ab

Wie der Branchendienst W&V meldet, wird die Kommunikationsagentur Ketchum Arbeitsplätze abbauen. Ob der zentrale Standort Düsseldorf davon betroffen sein wird, sei offen.

Erst im vergangenen Sommer wurde die zum internationalen Agenturnetzwerk Omnicom gehörende Spezialagentur für Public Relations umgebaut. Unter dem Dach von Ketchum wurden die Agenturen Ketchum Pleon, Brandzeichen und Emanate zusammengefasst. CEO Dirk Popp musste gehen und die damalige Brandzeichen-Chefin Victoria Wagner übernahm die Gesamtleitung.

Wie die W&V jetzt schreibt, sollen 18 Mitarbeiter das Unternehmen verlassen. Begründet wird Schritt mit einer „responsiven Organisation“ zum Wohle der Kunden. Ob auch der Hauptsitz an der Düsseldorfer Königsallee von den Stellenstreichungen betroffen ist, ließ CEO Victoria Wagner gegenüber der W&V offen. An Aufträgen mangelt es Ketchum offenbar nicht – seit dem Umbau konnten die DB Regio Ost, Bayer Crop Science und EnBW als Neukunden gewonnen werden.

(Redaktion)


 


 

Ketchum
Personalabbau
W&V
Omnicom
Public Relations
Ketchum Pleon
Brandzeichen
Emanate
Dirk Popp
Victoria Wagner

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ketchum" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: