Weitere Artikel
PR Report Konferenz

„Social-Media-Guru" des Vatikans spricht in der Arena

Der Sekretär des Päpstlichen Rates für die sozialen Kommunikationsmittel, Monsignore Paul Tighe, ist einer der Gastredner und Gesprächspartner bei der diesjährigen PR Report Konferenz am 16. April 2013 in der Düsseldorfer ESPRIT arena.

Im Fokus des Dachthemas "Marken, Media, Mittelstand" steht der richtige Kommunikationsmix aus "paid, owned and earned media" aus der Perspektive von Mittelständlern und Konzernen.

Als prominentester Gastredner wurde Monsignore Paul Tighe gewonnen. Der 55-Jährige ist Sekretär des Päpstlichen Rates für die sozialen Kommunikationsmittel. Der von Bloomberg Businessweek zum "Social-Media-Guru des Papstes" gekürte Experte wird die Kommunikationskanäle des Vatikans vorstellen und auf die Fragen des Publikums eingehen. Dabei wird es im Besonderen darum gehen, welche Leitplanken der neue Papst für die weltweiten Social-Media-Aktivitäten setzt. Nico Kunkel, Chefredakteur des Brancheninformationsdienstes PR Report, freut sich auf den besonderen Gast: "Einen spannenderen Zeitpunkt für Einblicke in die älteste Kommunikationszentrale der Welt gibt es sicher nicht als zu Beginn eines neuen Pontifikats."

Zu den weiteren Referenten gehören Prof. Dr. Alexander Güttler (CEO komm.passion und Präsident der Gesellschaft Public Relations Agenturen), Stefan Keuchel (Pressesprecher Google Deutschland), Lukas Kircher (Geschäftsführer KircherBurkhardt), Michael Weber (Leiter Unternehmenskommunikation bei Vorwerk) und Alexandra Weiß (Leiterin Social Media, PR & Interne Kommunikation im DB-Konzern). Flankiert wird die PR Report Konferenz 2013 von zwei Praxis-Seminaren:"Wirksame Kommunikation für Mittelständler" am 15. April, "Return on Social / Local / Mobile" am 17. April.

Hintergrund: Monsignore Paul Tighe ist der Kopf hinter dem fünfsprachigen Nachrichtenangebot news.va, dem YouTube-Kanal des Vatikans oder auch der künftigen Top-Level-Domain .catholic. Sein Team kümmert sich um alle Social-Media-Aktivitäten, so auch um das neue Papstprofil "@pontifex". Das päpstliche Medienhaus widmet sich allerdings auch weiteren Aufgaben und Medien. Msgr. Tighe ist seit 2007 im Vatikan, zuvor war er als Moraltheologe und Kommunikationschef im Erzbistum Dublin tätig.

(Redaktion / ots)


 


 

Kommunikationskanäle
Vatikan
April
Monsignore Paul Tighe
PR Report Konferenz
Social-Media-Aktivitäten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kommunikationskanäle" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: