Weitere Artikel
Apple

Das neue iPad 2 im Praxistest

Seit vergangenen Freitag gibt es das neue iPad 2 auch in Deutschland zu kaufen. Nachdem das erste iPad von Apple ein großer Erfolg war, stellt sich nun die Frage, ob das neue iPad 2 daran anknüpfen kann.

Meedia.de hat das neue iPad 2 einem Praxistest unterzogen und erklärt, was die neue Version alles kann. 

Das neue iPad 2 ist sehr flach und sogar flacher als das iPhone 4. Das iPad 2 lässt sich somit besser mit einer Hand halten und durch das geringere Gewicht lässt es sich auch länger tragen.

Apple liefert nach Belieben eine neuartige Schutzhülle für das iPad 2 mit. Das “Smart Cover” soll das Glasdisplay schützen und verlässt bei Entfaltung das Tablet den Standby-Modus. Über eingebaute Mikromagnete soll es nicht verrutschen. Außerdem poliert eine Oberfläche aus Micro-Fiber das Display. Im Alltag kann es allerdings passieren, dass die Hülle beim Einpacken verrutscht und so das Gerät angeschaltet wird. 

Das iPad 2 verfügt über zwei Kameras. Eine Frontkamera für Videochat und eine Rückkamera für Fotos, Video und Augmented-Reality-Apps. Bei den Experten kamen die Kameras allerdings nicht gut weg. Die Rede ist von mittelmäßigen Bildern und die eingebauten Sensoren gehören nicht zur Top-Liga.

Trotz stärkerer CPU soll die Akkulaufzeit bei der des Vorgängers liegen. Walt Mossberg vom Wall Street Journal hat allerdings die Akkulaufzeit ausgiebig getestet. Der Akku hielt bei ihm mehr als eine Stunde weniger als beim Original-iPad.

Weitere Meinungen zum iPad 2 finden Sie hier.

(Redaktion)


 


 

Apple
iPad 2
Praxistest
Kamera
Akku
CPU
iPhone 4
Schutzhülle
Smart Cover

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Apple" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: