Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Beruf und Karriere

Öffentliche Unternehmen zahlen weniger für Manager

Vorstände und Geschäftsführer öffentlicher Unternehmen verdienen durchschnittlich 203.000 Euro pro Jahr.

 Damit liegen die Gehälter der Manager von Stadtwerken, Reinigungsbetrieben oder Kliniken um bis zu 50 Prozent unter denen vergleichbarer Privatunternehmen, wie die Managementberatung Kienbaum ermittelte.

Wie viel ein Geschäftsführer im öffentlichen Dienst im Einzelfall verdient, hängt der Studie zufolge maßgeblich von der Größe und der Branchenzugehörigkeit des jeweiligen Unternehmens ab. Vorstände mit bis zu 25 Mitarbeitern erhalten durchschnittlich 83.000 Euro im Jahr, während das Salär in Unternehmen mit mehr als 5.000 Beschäftigten bei durchschnittlich 639.000 Euro liegt. Zudem steige das Gehalt mit zunehmender Wettbewerbsorientierung des Arbeitgebers.

Für die Vergütungsstudie befragte Kienbaum nach eigenen Angaben 885 öffentliche Unternehmen aus 19 Branchen.

(Redaktion)


 


 

Privatunternehmen
Geschäftsführer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Privatunternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: