Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Finanzen Aktien & Fonds
Weitere Artikel
Prognose für 2013 bestätigt

Gerresheimer AG mit Zuwächsen

Die Gerresheimer AG hat im dritten Quartal bei Umsatz und Konzernergebnis zugelegt. Die für 2013 prognostizierte Umsatzsteigerung von 5 bis 6 Prozent scheint sich damit zu bestätigen.

Gerresheimer hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2013 den Umsatz um 1,8 Prozent auf EUR 316,9 Mio. gesteigert. Bereinigt um Währungseinflüsse wuchs der Umsatz um 4,5 Prozent deutlich gegenüber dem Vorjahresquartal. Zu diesem Plus haben insbesondere das Geschäft mit Pharmagläsern und pharmazeutischen Kunststoffsystemen beigetragen. Das Unternehmen erwirtschaftete im dritten Quartal 2013 ein operatives Ergebnis von EUR 61,6 Mio. Die bereinigte operative Marge betrug 19,4 Prozent, und lag damit leicht unter der Vorjahresmarge von 19,8 Prozent. Ursache dafür ist die zwar leicht gestiegene, aber noch niedrige Marge im Bereich Röhrenglas. "Unser Geschäft läuft unverändert gut und sehr stabil. Wir erwarten weiterhin für das Geschäftsjahr 2013 ein Umsatzwachstum von fünf bis sechs Prozent zu konstanten Wechselkursen. Dies ist das Ergebnis unserer konsequenten strategischen Ausrichtung auf die Pharmamärkte in Europa, Nordamerika und in den schnell wachsenden Schwellenländern", sagte Uwe Röhrhoff, Vorstandsvorsitzender der Gerresheimer AG.

(Redaktion)


 


 

Gerresheimer AG
Prognose 2013
Umsatzzuwachs
Ergebniszuwachs
Uwe Röhrhoff
Geschäftsjahr 2013

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gerresheimer AG" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: