Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Vermietungs-Umsätze

Der Büromarkt Düsseldorf brummt

Leerstand wurde verringert, bleibt aber Problem

Der Leerstand von Büroflächen in Düsseldorf hat sich durch die aktuellen Vermietungen auf etwa 878.000 m² verringert. Bei einem Büroflächenbestand von etwa 7,5 Millionen m² entspricht dies einer Leerstandsquote von rund 11,7 %. Diese lag im Vorjahresquartal bei einem Bestand von nur 7,4 Millionen m² noch bei 12,1 %. Diese leichte Erholung kann jedoch nicht vom Problem des strukturellen Leerstandes in einigen Altbauten ablenken, die ohne massive Refurbishments kaum ernsthafte Chancen auf Wiedervermietung mehr haben werden.

Projektfertigstellungen: Auf der anderen Seite wurden im dritten Quartal nur wenige neue Projekte mit insgesamt 26.000 m² Bürofläche fertig gestellt. Im ganzen ersten Halbjahr waren es nur 17.500 m². Bis zum Jahresende werden etwa 35.000 m² neue Flächen erwartet, von denen rund 85 % bereits vorvermietet sind. Zum Vergleich: Im Jahr 2010 wurden insgesamt etwa 178.000 m² Bürofläche fertig gestellt. In Teilbereichen wie der Innenstadt und an der Königsallee fehlen große Flächen. Projektentwicklungen mit entsprechenden Flächen an diesen Standorten werden daher große Erfolgschancen eingeräumt. Im Jahr 2012 sollen voraussichtlich rund 180.000 m² neue Flächen an den Markt kommen.

Kennedydamm und City liegen deutlich vorn

Als stärkster Teilmarkt präsentiert sich zum Ende des dritten Quartals 2011, über alle drei Quartale hinweg betrachtet, der Kennedydamm mit einer Vermietungsleistung von mehr als 56.000 m². Dicht dahinter folgt der Teilmarkt City mit etwa 46.500 m². Auch der Teilmarkt Seestern, der aufgrund der Vodafone-Vermietung im Vorjahr naturgemäß die Nase vorn hatte, erreicht mit rund 25.600 m² Vermietungsvolumen wieder ein beachtliches Ergebnis.

Die ursprüngliche Prognose eines Jahresumsatzes für das Jahr 2011 von etwa 300.000 m² bleibt bestehen. Es ist nicht davon auszugehen, dass diejenigen, die derzeit Flächen suchen und nachfragen, sich in ihrem konkreten Interesse von konjunkturellen Unwägbarkeiten massiv beeinflussen lassen. Vielmehr ist damit zu rechnen, dass die Großgesuche, die sich im Markt befinden, das Umsatzergebnis stabilisieren werden und zudem mehr Spannung in die traditionelle Jahresendrallye bringen.

(Redaktion)


 


 

Quartal
Flächen
Bürofläche
Großanmietungen
Vermietungsleistung
Markt
Albertusbogen
Quartier Central
Anteon

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Quartal" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: