Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Marketing Marketing News
Weitere Artikel
QVC will Startups fördern

Aus der „Höhle der Löwen" in den Multichannel-Handel

Der Shopping-Sender QVC will zukünftig im Rahmen einer Kooperation junge Gründer bei der Vermarktung ihrer Produkte unterstützen. Das Handelsunternehmen ist jetzt Partner des Hamburger Investors Ralf Dümmel. Seine "Deals" aus der TV-Show "Die Höhle der Löwen" sind demnächst direkt nach der Ausstrahlung auf dem Sender VOX on air und online bei QVC erhältlich.

Wenn Ralf Dümmel in der vierten Staffel der VOX-Show "Die Höhle der Löwen" ein Produkt zum "Deal" macht, geht dieses direkt bei QVC in den Verkauf - also sofort nach Zuschlag in der VOX-Show. Die Jungunternehmer erhalten so die Möglichkeit, ihr Produkt bei QVC direkt live on air in Deutschland und Österreich zu präsentieren. Zudem sind die Produkte sofort im Onlineshop und via der QVC Apps erhältlich. Die neue Staffel der beliebten Show startet am 5. September 2017.

Laut QVC ist die Kooperation für die Gründer, die in dem TV-Format um Investoren für ihre Geschäftsidee kämpfen, eine einmalige Chance. "Die Startups profitieren von unserer Multichannel-Power und können ihre innovativen Produkte über all unsere digitalen Kommunikationskanäle reichweitenstark vermarkten - ob über den Webshop auf qvc.de, die sozialen Netzwerke oder im TV", sagt Mathias Bork, CEO QVC Deutschland. Für QVC ist nach eigenen Angaben die Kooperation mit Ralf Dümmel ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensstrategie. Der Multichannel-Händler verstärkt sein Engagement in der Gründerförderung in Zukunft auch durch das eigene Programm "QVC NEXT". Der Startschuss dafür fällt am 20. September 2017 bei dem Pitch-Event [email protected] in Hamburg.

QVC wurde 1986 in West Chester, Pennsylvania (USA), gegründet und mittlerweile in neun Ländern aktiv. Angeboten werden Produkte aus den Bereichen Home und Fashion sowie Beauty, Technik und Schmuck. Als hundertprozentiges Tochterunternehmen der Liberty Interactive Corporation (NASDAQ: QVCA, QVCB) beschäftigt QVC Inc. über 17.700 Mitarbeiter mit Standorten in den USA, Japan, Deutschland, Großbritannien, Italien, Frankreich und im Rahmen eines Joint Ventures in China. In Deutschland zählt QVC zu den erfolgreichsten und renditestärksten digitalen Handelsunternehmen im Markt und beschäftigt rund 3.100 Mitarbeiter an den Standorten Düsseldorf, Hückelhoven, Bochum und Kassel.

(Redaktion)


 


 

QVC
Startups
Vox
Die Höhle der Löwen
Ralf Dümmel
QVC NEXT

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "QVC" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: