Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Finanzen Finanzierung
Weitere Artikel
Ratenkredite

Konferenz zum Finanzierungsgeschäft von Konsumartikeln

Auf der 4. Euroforum-Konferenz "Konsumentenkredite" (22. und 23. September 2010, Düsseldorf) werden die aktuellen Entwicklungen im Finanzierungsgeschäft von Konsumartikeln aufgegriffen und Trends im Vertrieb, in der Prozessoptimierung sowie beim Verbraucherschutz diskutiert.

Das Geschäft mit Ratenkrediten unterliegt seit dem 11. Juni neuen EU-Richtlinien, mit denen vor allem der Verbraucherschutz gestärkt werden soll. Neben strengeren Vorgaben bei der Bewerbung von Ratenkrediten, müssen die Anbieter ihre Kunden bei Vertragsabschluss sowie über die Laufzeit des Vertrages umfangreich und einheitlich informieren sowie die Möglichkeit zur vorzeitigen Rückzahlung gewähren. 

Die Anforderungen, die durch die Verbraucherkreditlinie an die Praxis der Kreditvergabe gestellt werden, sind auch Thema des Workshops zur neuen EU-Richtlinie im Anschluss an die Konferenz (24. September) vertieft.

Einen Überblick über die Geschäftsentwicklungen mit Ratenkrediten gibt Stephan Moll (Bankenfachverband e.V.).  Das Spannungsfeld zwischen verantwortungsvoller Kundenbetreuung und den unternehmerischen Zielen der Kreditinstitute ist das Thema von Steffen Gurtler (Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.). Wie die Postbank über die Jahre ihr Kreditgeschäft ausgebaut hat, beschreibt Dr. Gérard Derszteler (Deutsche Postbank AG). Über die Möglichkeiten, Marktanteile durch neue Strategien und Partnerschaften wiederzugewinnen, spricht Thomas Boots (Stadtsparkasse Düsseldorf).

Das vollständige Programm unter: www.euroforum.de/pr-konsumkredite2010.

(fairNEWS)


 


 

Ratenkredite Konferenz
September
Konsumartikeln
Verbraucherschutz
Euroforum
Bankenfachvrband

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ratenkredite Konferenz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: