Weitere Artikel
Sicherheitsrichtlinien stützen

E-Mails besser sichern

Raytion deckt nun in Symantec Enterprise Vault archivierte E-Mails und gespeicherte Informationen ab und ermöglicht so den geschützten Zugriff auf Daten aus einem weiteren geschäftskritischen Informationssystem.

Neben dem neuen Konnektor wurden auch umfangreiche Updates der bestehenden Raytion-Konnektoren für Microsoft SharePoint, Oracle UCM und SAP NetWeaver Portal veröffentlicht, die nun die neuesten Versionen dieser Plattformen unterstützen.

Die Enterprise-Search-Konnektoren von Raytion ergänzen die Suchtechnologien der maßgeblichen Suchmaschinenanbieter wie Microsoft FAST, die Google Search Appliance, Exalead CloudView und Oracle SES. Im letzten Jahr erhielt Raytion für seine Konnektoren die Auszeichnung "Trend Setting Products 2010" von KMWorld und war der einzige Anbieter in dieser Kategorie.

"Unsere jahrelange praxisbezogene Erfahrung mit Enterprise-Search-Projekten und unser Fachwissen sind in unsere wachsende Familie von Enterprise-Search-Konnektoren eingeflossen", erklärt Valentin Richter, CEO von Raytion, und ergänzt: "Die zweite Generation unserer Konnektoren unterstützt erweiterte Sicherheit und Skalierbarkeit. Derzeit arbeiten wir an der dritten Generation, die zu einer Verbesserung der IT-Governance beitragen wird."

Mit Hilfe der Konnektoren können Organisationen sicher Informationen aus ihren wichtigsten Unternehmensanwendungen wie Content-Management-Systemen, Dokumentenmanagementsystemen, Unternehmensportalen, Collaboration- und Messaging-Plattformen sowie Product-Lifecycle-Management-Systemen abrufen. Die Konnektoren berücksichtigen die komplexen Sicherheitsrichtlinien der zugrunde liegenden Quellsysteme, sind ereignisgesteuert und lassen sich zuverlässig auf das jeweilige Dokumentenaufkommen in diesen Systemen skalieren.

"Unsere Konnektoren erfüllen nicht nur die erforderlichen funktionalen Anforderungen, etwa die laufende Aktualisierung des Suchindex und das Extrahieren von Zugriffsrechten, sondern auch andere wichtige Voraussetzungen - Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Performance", so Sebastian Klatt, Director of Business Development bei Raytion. Er fügt hinzu: "Bei der Implementierung von umfassenden Suchlösungen sind diese die entscheidenden Faktoren."

Alle Raytion Enterprise-Search-Konnektoren nutzen die gleichen robusten und umfassend getesteten Basiskomponenten und besitzen eine benutzerfreundliche Managementoberfläche. Dies vereinfacht ihre Integration in bestehende Umgebungen und unterstützt die effiziente Einbindung einzelner beziehungsweise mehrerer Repositorys des gleichen oder auch verschiedener Systeme. Die Konnektoren werden mit dem internen Konnektoren-Framework von Raytion entwickelt. Ihnen liegt die gleiche Architektur zugrunde, wodurch sich die Erweiterung der Konnektorenfamilie um Konnektoren für zusätzliche und individuell angepaßte Informationssysteme vereinfacht.

Konnektoren zu anderen Systemen wie EMC Documentum, Microsoft Exchange, SAP PLM und Xerox DocuShare - um nur einige zu nennen - gehören ebenfalls zur Familie der Raytion Enterprise-Search-Konnektoren.

(Redaktion)


 


 

Konnektoren
Raytion
Raytion Enterprise-Search-Konnektoren
Systeme
Content-Management-Systemen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Konnektoren" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: