Weitere Artikel
Reiseapotheke

Wichtige Medikamente für den Urlaub

Mittel gegen Übelkeit, Sodbrennen, Allergien und Mückenstiche: Im Ernstfall haben viele Reisende nicht die richtigen Medikamente dabei. Die Experten der Stiftung Warentest erklären wie die perfekte Reiseapotheke aussieht.

Krankheiten machen vor dem Urlaub nicht Halt. Aber am Urlaubsort lassen sich Medikamente manchmal nicht so leicht besorgen, weil vielleicht keine Apotheke in der Nähe ist oder man sich nicht richtig verständlich machen kann. Vor allem in Asien und Afrika gibt es auch erhebliche Probleme mit gefälschten Medikamenten. All das spricht für eine gut ausgestattete Reiseapotheke.

Auf jeden Fall mitgenommen werden müssen Arzneimittel, die regelmäßig verwendet werden, am besten doppelt soviel, wie man voraussichtlich braucht. Wichtig sind auch Mittel gegen Fieber und Schmerzen und zur Wunddesinfektion, Sonnen-, Mücken- und Zeckenschutz, Heftpflaster, Verbandsmaterial und eine Pinzette, die sich zum Entfernen von Splittern und Zecken eignet. Je nach Reiseland, Aktivitäten und persönlicher Krankheitsneigung machen weitere Mittel Sinn – unter anderem gegen Durchfall, Übelkeit, Sodbrennen oder Allergien.

(Stiftung Warentest test.de)


 


 

Medikamente
Urlaub
Sodbrennen
Reise
Apotheke
Hilfe
Krankheiten
Allergien
Reiseapotheke

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Medikamente" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: