Weitere Artikel
Anteile verkauft

Rheinbahn steigt bei der Transregio aus

In seiner heutigen Sitzung hat der Aufsichtrat dem Verkauf der restlichen Gesellschaftsanteile der Rheinbahn an der „Trans Regio Deutsche Regionalbahn GmbH“ in Höhe von 24,9 Prozent an die „EuRailCo GmbH“ (eine Tochterfirma des französischen Unternehmens „Veolia“) zugestimmt.

Die Rheinbahn geht diesen Schritt, da sie im Zuge der neuen EU-Verordnung 1370 die Möglichkeit der Direktvergabe nutzt. Im Rahmen dieser Regelung sind Aktivitäten außerhalb des klassischen Bedienungsgebiets nicht vorgesehen. 

Zudem entsteht durch die Fusion der Unternehmen „Veolia“ und „Transdev“ und eine neue Unternehmenskonstellation, durch die die Beteiligungs-verhältnisse neu geordnet werden.

(Redaktion)


 


 

Rheinbahn
Transregio
Nahverkehr
Aufsichtsrat
Veolia

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Rheinbahn" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: