Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Leben Live Events & Sport
Weitere Artikel
Rheinkirmes

Ein Hauch von Frankreich im Volksfesttrubel

Bach sieben Jahren kehrt das Französische Dorf auf die große Rheinkirmes zurück: Gelegenheit zum Verschnaufen im Kirmestrubel - und etwas für Leibe und Seele zu tun.

Zum Jubiläumsjahr des St. Sebastianus Schützenverein baut Oscar Bruch jr. das idyllische Ensemble aus zehn individuell gestalteten Häuschen vor dem Riesenrad Bellevue auf.

Fast 20 Jahre lang war das Französische Dorf mit seinen gastronomischen Angeboten als beschaulicher „Rückzugsort“ ein stilles Highlight des Volksfests. Nun wird es, mit dem 15 Meter hohen Eiffelturm im Zentrum, erneut Treffpunkt und Ruheoase mit französischem Flair sein.

Oscar Bruch jr.: „Gemeinsam mit unseren Partnern stellen wir wieder einen hochwertigen Mix lukullischer Angebote zusammen.“ Flammkuchen und eine Crêperie gehören ebenso dazu wie ein Wein- und Champagnerausschank; Reibekuchen werden mit Lachs und Garnelen kombiniert und als Digestif kann man sich einen edlen Armagnac gönnen. Auf einer zentralen Bühne wird den Dorf-Gästen zudem ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm serviert.

Platz für die Party

Erstmals wird auch ein kleines Festzelt (mit Tischreservierung) zum Französischen Dorf gehören. Dort können für private oder Firmenfeiern (ab zehn Personen) Plätze im Voraus gebucht werden. Buchungstelefon: 0211 – 5066 8867.

(Redaktion)


 


 

Französisches Dorf
Rheinkirmes
Oscar Bruch
Schützen
Festzelt
Firmenfeiern
Kirmes

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Französisches Dorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: