Weitere Artikel
Rheinmetall Automotive

Pierburg überzeugt VDL Groep mit Eigenentwicklung

Das zum Automobilzulieferer Rheinmetall Automotive gehörende Unternehmen Pierburg aus Neuss hat einen ersten Kleinserien-Auftrag für sein neuentwickeltes Heiz-Kühlmodul für Elektrofahrzeuge erhalten.

Das Modul ermöglicht sowohl die Heizung und Kühlung des Fahrgastraumes als auch die Temperierung des Batteriesystems elektrisch angetriebener Fahrzeuge. Durch seine Wärmepumpenfunktion erzielt es dabei in Praxistests mit handelsüblichen batteriebetriebenen Fahrzeugen eine Energieeinsparung von bis zu 38 Prozent. Damit erhöht das System die Reichweite von Elektrofahrzeugen erheblich. Pierburg liefert jetzt eine erste Kleinserie dieses Systems an den niederländischen Bushersteller VDL Bus & Coach. Das Unternehmen gehört zur VDL Groep, Eindhoven, die 2016 mit 16.000 Mitarbeitern in 19 Ländern einen Jahresumsatz von 3,2 Milliarden Euro erwirtschaftet hat. VDL wird das Modul in seinem 2018 auf den Markt kommenden Kleinbus VDL MidCity Electric einsetzen. Der 8 Meter lange Minibus ist für die emissionsfreie und leise Personenbeförderung in Innenstädten aber auch in dünn besiedelten Gebieten bestimmt. Die Auslieferung der von VDL georderten Wärmepumpen beginnt noch im laufenden Jahr.

(Redaktion)


 


 

Rheinmetall Automotive
Pierburg
VDL Groep
Heiz-Kühlmodul für Elektrofahrzeuge
VDL Bus & Coach

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Rheinmetall Automotive" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: