Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Bier-Report

China wird der neue Gerstensaft-Weltmeister

2010 ist die Weltbierproduktion um knapp 30 Mio. Hektoliter auf insgesamt 1,85 Mrd. Hektoliter gestiegen. Einen starken Rückgang hat es in Deutschland gegeben, wie ein Bericht der Barth-Haas-Gruppe, Anbieter von Hopfenprodukten, zeigt.

 "Wir haben die Grenzen des Durstes erreicht. Nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Westeuropa verzeichnen wir einen Rückgang des Konsums", so Peter Hahn, Hauptgeschäfts-führer des Deutschen Brauer-Bundes, im Gespräch mit pressetext. In Europa ist die Produktion im dritten Jahr in Folge zurückgegangen, diesmal um zwölf Millionen Hektoliter, auf 542 Mio. Hektoliter. Einen starken Rückgang hat es in Russland, Deutschland (minus 2,4 Mio. Hektoliter) und in Rumänien, Tschechien und den Niederlanden gegeben. In Polen dagegen ist die Produktion gestiegen. Deutschland hat mit einem Ausstoß von rund 96 Mio. Hektolitern einen Anteil am Weltbierausstoß von rund fünf Prozent.

Westeuropa sei laut Hahn kein großer Wachstumsmarkt mehr. "Ein Hauptgrund ist die demographische Entwicklung und das damit verbundene stärkere Gesundheitsbewusstsein", meint Hahn. Auch die Veränderungen der Lebensstile und die zunehmende Vielfalt der Getränkeangebote seien Gründe für den Rückgang.

Wie bereits in den Vorjahren boomt der Biermarkt in Asien. Allein China hat seinen Ausstoß um fast 25 Mio. Hektoliter erhöhen können, was einem Anteil von mehr als 80 Prozent am weltweiten Wachstum entspricht. "Vom Markt in China profitieren vor allem große Brauereikonzerne. Der Einstieg ist schwierig und verlangt ein hohes Investitionsvolumen", so Hahn.

Deutsche Brauer auf hinteren Plätzen

Knapp die Hälfte des Welt-Biermarktes wird von den fünf größten Brauereigruppen beherrscht. Unter den 40 größten Gruppen befinden sich drei deutsche Gruppen: Die Radeberger Gruppe auf Platz 20, Oettinger auf Platz 34 und die Bitburger Braugruppe auf Platz 37. Der Weltmarktanteil dieser Gruppen beträgt zusammen lediglich 1,5 Prozent.

(pressetext.com)


 


 

Hektoliter
Deutschland
Rückgang
Gruppen
Westeuropa
Weltbierproduktion
Wachstum
Produktion
Hahn

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hektoliter" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: