Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Saint-Gobain Weber

Sponsorstart mit einer Heimniederlage

Das neue Sponsor-Engagement beginnt mit einer Niederlage: Am Wochenende gab Baustoffhersteller Saint-Gobain Weber (Wülfrath) seinen Sponsor-Einstieg bei Fußball-Erstligist 1. FC Kön bekannt.

„Mit dem Sponsoring eines Traditionsvereins wie dem 1. FC Köln wollen wir unsere Markenbekanntheit deutschlandweit erhöhen“, erläutert Mark Kooij, Vorsitzender der Geschäftsführung von Saint-Gobain Weber. „Besonders angesichts der geplanten Umstellung auf eine einheitliche Marke zum Januar 2011 wird uns die Medienwirkung des Breitensports Fußball wichtige Unterstützung bieten.“ Die guten Wünsche zum Saisonauftakt nutzten den Geißböcken nicht: Köln verlor sein Heimspiel gegen Kaiserslautern mit 1:3.

Als offizieller Sponsor des 1. FC Köln sichert sich Saint-Gobain Weber eine Vielzahl attraktiver Werberechte, darunter auch TV-relevante Bandenwerbung sowie das Recht, das FC Logo für eigene Marketingaktionen zu nutzen. Christian Poprawa, Direktor Marketing, hofft auf mehr Erfolg: „Wir werden die Chance nutzen, um unsere Handelspartner in Zukunft noch intensiver bei zielgruppengerechten Marketingaktionen zu unterstützen.“

(fairNEWS)


 


 

Saint-Gobain Weber
FC Köln
Heimniederlage
Marketingaktionen
Sponsoring

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Saint-Gobain Weber" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: