Weitere Artikel
Schlaues Zuhause

E.ON baut Partnerschaft mit GreenWave Reality aus

Das Energieunternehmen E.ON erweitert seine Partnerschaft mit GreenWave Reality. Das US-amerikanische Unternehmen bietet Lösungen für die sichere Vernetzung von Energie- und Haushaltsmanagement an. Die Kooperation umfasst Smart-Home-Dienstleistungen, die E.ON-Kunden mehr Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz bieten sollen.

E.ON nutzt zukünftig GreenWave Hardware, Software, Hosting sowie Cloud-Services. Mit der Smart-Home-Infrastruktur wird den E.ON-Kunden eine breite Palette an Energiemanagement-Anwendungen wie z.B. die Steuerung von Solaranlagen oder Elektronikgeräten bis hin zur Beleuchtung zur Verfügung gestellt. Die erweiterten Steuerungsfähigkeiten der Plattform sollen es den Kunden möglich machen, selbst Fehler zu erkennen um somit Kosten zu senken. „Wir sind immer auf der Suche nach innovativen Produkten oder Dienstleistungen, die das Leben unserer Kunden noch angenehmer und effizienter machen. Die Partnerschaft mit GreenWave wird das ermöglichen“, sagt Urban Keussen, Senior Vice President für Technologie und Innovation bei E.ON.

Erfolgreiche zweijährige Testphase

E.ON hat GreenWave Realitys „Home2Cloud“ als Entwicklungsplattform nach einer zweijährigen Testphase in 75 Wohnungen ausgewählt. Sie haben die von Greenwave betriebene Smart-Home-Technologie genutzt und konnten messbar Energie einsparen sowie ein besseres Verständnis des eignen Energieverbrauchs entwickeln. E.ON wird die Smart Home-Dienstleistungen zukünftig auf seinen regionalen europäischen Märkten anbieten. „E.ON ist führend rund um das Thema Energiemanagement“, sagt Greg Memo, CEO von GreenWave Reality. „Wir freuen uns daher, E.ON bei der Entwicklung von innovativen Smart Home-Lösungen unterstützen zu können. Mit diesen Lösungen wird es nicht nur möglich sein, den Energieverbrauch zu steuern, sondern auch viele weitere Dienstleistungen anzubieten, die einfach und leicht zu nutzen sind.“

(Redaktion)


 


 

E.ON
GreenWave Reality
Energiemanagement
Haushaltsmanagement
Smart-Home-Infrastruktur
Urban Keussen
Greg Memo

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "E.ON" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: