Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Finanzen Vorsorge
Weitere Artikel
22. September 2008

SEMINAR DER VERBRAUCHERZENTRALE NRW ZUR GELDANLAGE

Eigentlich müssten die Deutschen Profis in Sachen Geldanlage sein. Mehrere Billionen Euro haben die Deutschen an Ersparnissen. Studien zur Folge legt auch dieses Jahr jeder wieder knapp 2.000 Euro auf die hohe Kante. Die Palette der Anlageformen reicht vom sicheren Sparbuch oder Festgeld bis zu hochriskanten Schwellenländer-Aktienfonds.

Der Vermögensmix des einzelnen Anlegers ist in den meisten Fällen alles andere als optimal. Ertragsschwächlinge, wie Bargeld und Spareinlagen machen allein 36% des Geldvermögens, gefolgt von 24% in Versicherungen aus. „Die Anlage-formen sind oft nicht auf die Anlageziele abgestimmt, und es werden entweder Renditechancen verpasst oder zu hohe Anlagerisiken eingegangen“, berichtet Barbara Rück von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Sicherheit steht im Vordergrund

Nach der verlustbringenden Aktieneuphorie der New Economy steht für die meisten Anleger Sicherheit wieder im Vordergrund der Anlagestrategie. Chancen auf attraktive Renditen werden sofort mit einem hohen Verlustrisiko gleichgesetzt. Ho-he Erträge als Ziel der Vermögensplanung spielen nicht einmal die zweite Geige - sie landeten noch hinter Anlageaspekten wie Verfügbarkeit des Geldes und Flexi-bilität des Investments.

„Welche Produkte für eine ausgewogene Vermögensplanung sinnvoll kombiniert werden sollten“, so Barbara Rück, „stellen wir in unserem Seminar zur Geldanlage ausführlich vor.“ Die Veranstaltung am 22.09.08 beschäftigt sich u.a. mit dem
• Geldanlagespagat zwischen Sicherheit – Liquidität – Rendite
• Geldanlageprodukten vom Tagesgeldkonto bis zum Investmentfonds
• Geldanlagestrategien für Berufseinsteiger, Familien und Ruheständler

Antworten gibt die Verbraucherzentrale NRW in einem Seminar zur Geldanlage am Montag, den 22.09.08 von 17:30 Uhr bis 21:00 Uhr in der Beratungsstelle Düsseldorf. Die Teilnahmegebühr beträgt 40,- € pro Person. Voranmeldung erforderlich!

Anmeldungen werden erbeten unter:
Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen
Beratungsstelle Düsseldorf
Heinz-Schmöle-Str. 17
40227 Düsseldorf
Tel. 0211 / 7106490
Fax: 0211 / 71064911
E-Mail: [email protected]

(Redaktion)


 


 

Geldanlage
Verbraucherzentrale NRW

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Geldanlage" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: