Weitere Artikel
Neubau für die Wirtschaftsjuristen

Sozietät siedelt sich in der City an

Die Rechtsanwaltssozietät Orrick Hölters & Elsing hat für ihr Düsseldorfer Büro 5.000 m² in bester Innenstadtlage angemietet. Die 1989 in Düsseldorf gegründete und auf Wirtschaftsrecht spezialisierte Sozietät wird alleiniger Büromieter des Neubauprojekts Heinrich-Heine-Allee 12, das deshalb die Bezeichnung „Orrick-Haus“ erhalten wird.

Auf dem Grundstück des bisherigen „Zürich-Hauses“ errichtet die NPC Projektentwicklung, nach Plänen des Düsseldorfer Architekturbüros RKW, ein Solitär-Gebäude in exponierter Ecklage an der Heinrich-Heine-Allee / Ecke Grabbeplatz mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 6.400 m².

Viel Kultur in der Nachbarschaft

Die NPC GRUPPE, Düsseldorf, hatte im vergangenen Jahr die Liegenschaft in einer Top-Bürolage, am nördlichen Rand des Bankenviertels direkt in der City, von der Zürich Gruppe Deutschland erworben, um dort ein modernes 6-geschossiges Büro- und Geschäftshaus zu errichten. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich Kultur-Gebäude wie die Deutsche Oper am Rhein, der Kunstsammlung K20 und der Kunsthalle Düsseldorf.

Durch Abschluss des Mietvertrages mit der Rechtsanwaltssozietät kann nun mit der Realisierung des Projektes begonnen werden.

Symbiose aus vielen Qualitäten

„Wir freuen uns, eine Topstandortqualität, unsere  Developerqualität und eine hochwertige Nutzerqualität zu einer herausragenden Symbiose in dieser Immobilie realisieren zu können“, so Gerd Petersen, Vorstandsvorsitzender der NPC Holding AG. „Nach unserer abgeschlossenen, erfolgreichen Projektentwicklung „3hoch5“ in der exzellenten Lage Breite Straße, können wir nahtlos ein weiteres Projekt in bester Lage unseres Heimatmarktes Düsseldorfs erfolgreich umsetzen.“

Das „Orrick-Haus“ wird ein Büro- und Geschäftshaus mit rund 1.000 m² Einzelhandelsfläche im Erdgeschoß sowie ca. 5.400 m² Bürofläche (1. OG – 6. OG). Hinzu kommen ca. 285 m² Terrassenflächen und etwa 55 Stellplätze in der hauseigenen Tiefgarage. Effiziente Raumstrukturen, eine hochwertige Ausstattung und eine moderne Architektur stehen im Fokus des Gebäude-Konzeptes.

Impulse für den Büromarkt Düsseldorf erwartet

Die Abbrucharbeiten des Bestandsgebäudes „Zürich-Haus“ sind für die nächsten zwei Monate, die Fertigstellung des neuen „Orrick-Hauses“ für Mitte 2011 geplant. „Wir sind überzeugt, dass die Anmietung von Orrick und die damit verbundene Realisierung des Projektes nicht nur zu einer Aufwertung der Heinrich-Heine-Allee führen, sondern auch einen wichtigen Impuls für den Büromarkt Düsseldorf geben wird, “ sagt Robert Kellershohn, Direktor Bürovermietung Savills - sein Unternehmen hatte den Deal vermittelt.

(Redaktion)


 


 

Orrick Hölters & Elsing
NPC Projektentwicklung
RKW

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Orrick Hölters & Elsing" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: