Weitere Artikel
Top-Personalie

Vorstandswechsel bei Sparda-Bank West

Nach 30 Jahren bei der Sparda-Bank geht Rainer Homberg Ende November 2011 in den Ruhestand. Neues Mitglied des fünfköpfigen Vorstands wird ab 1. Dezember 2011 Dominik Schlarmann.

Homberg, der als Vorstand für die Ressorts Controlling , Organisation und IT sowie als stellvertretender Vorsitzender des Vorstands verantwortlich war, feierte kürzlich seinen 60. Geburtstag. „Rainer Homberg hat exzellente Arbeit für unsere Genossenschaftsbank geleistet. Mit Weitblick und Souveränität hat Rainer Homberg die Bank gut durch die Finanzmarktkrisen der letzten Jahre gebracht“, sagt Jürgen Thurau, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank West.

Mit der Nachfolgeregelung setzt die Sparda-Bank West auf Kontinuität. Mit dem 38-jährigen Dominik Schlarmann rückt ein Experte für Banksteuerung und Treasury in den Vorstand, der bereits seit 2007 als Leiter Treasury und als Prokurist für die Sparda-Bank West tätig ist. Schlarmann, der seine Laufbahn bei der genossenschaftlichen Spar- und Darlehenskasse Dinklage und danach ein Wirtschaftsstudium in Münster absolvierte, war vor seinem Einstieg bei der Sparda-Bank West von 2001 bis 2007 als Experte für Gesamtbanksteuerung und Controlling bei der WGZ Bank AG (Düsseldorf) tätig.

(ots)


 


 

Sparda-Bank
Rainer Homberg
Dominik Schlarmann
Jürgen Thurau

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sparda-Bank" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: