Weitere Artikel
Stadtwerke

Klimafreundliche Energie: Es grünt in Sachsen-Anhalt

Die Grünwerke, eine Tochtergesellschaft der Stadtwerke Düsseldorf, haben eine Windenergieanlage in Sachsen-Anhalt erworben. Die Anlage mit einer Gesamtleistung von drei Megawatt erweitert einen bestehenden Windpark, der aktuell 39 Bestandsanlagen umfasst.

Die Windenergieanlage in Kemberg – im Landkreis Wittenberg - wird jährlich rund 8 Millionen Kilowattstunden Strom produzieren und dabei über 6.000 Tonnen Kohlendioxid vermeiden. So können rein rechnerisch etwa 2.300 Haushalte mit klimafreundlicher Energie versorgt werden. Die Anlage vom Typ V112-3.0 MW hat eine Gesamthöhe von 196 Metern und eine Nabenhöhe von 140 Metern. Der Rotordurchmesser beträgt 112 Meter. Entwickelt und errichtet wurde die Konstruktion durch die CPC Germania GmbH & Co. KG, eine Firma aus Rheine, die seit über zwanzig Jahren im Bereich der regenerativen Stromerzeugung aus Windenergie aktiv ist.

 Als 100-prozentige Tochter der Stadtwerke Düsseldorf AG bündeln die Grünwerke die Kompetenz des Unternehmens im Segment der Erneuerbaren Energien mit dem Fokus Windenergie, Photovoltaik, Biomasse und Speichertechnologie.

(Redaktion)


 


 

Stadtwerke Düsseldorf
Windenergie
Grünwerke
Tochtergesellschaft
Sachsen-Anhalt
Windpark

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Energie" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: