Weitere Artikel
Starkes Geschäftsjahr

Henkel mit Rekordgewinn

Henkel hat im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von rund 18,7 Milliarden Euro erreicht. Das ist ein neuer Rekordwert. Auch beim operativen Gewinn konnte der Düsseldorfer Konzern ordentlich zulegen. Dieser fiel mit rund 3,2 Milliarden Euro so hoch aus wie noch nie zuvor.

„2016 war ein sehr erfolgreiches Jahr für Henkel. In einem schwierigen Marktumfeld haben wir nochmals neue Höchstwerte bei Umsatz und Ergebnis erzielt und unsere Finanzziele für das Geschäftsjahr erreicht. Die Ergebnisqualität ist sehr hoch. Erstmals erzielten wir ein bereinigtes betriebliches Ergebnis von mehr als 3 Milliarden Euro“, sagte Hans Van Bylen, Vorstandsvorsitzender von Henkel. Mit Blick auf das laufende Geschäftsjahr 2017 sagte Hans Van Bylen: „Wir stellen uns auch in diesem Jahr weiter auf ein sehr volatiles und unsicheres Marktumfeld ein. Mit unserer klaren strategischen Ausrichtung, unserem starken globalen Team sowie unseren innovativen Marken und Technologien mit führenden Marktpositionen sind wir aber sehr gut aufgestellt für weiteres profitables Wachstum: Wir erwarten für das Geschäftsjahr 2017 ein organisches Umsatzwachstum von 2 bis 4 Prozent. Für die bereinigte EBIT-Marge rechnen wir mit einem Anstieg auf mehr als 17,0 Prozent und für das bereinigte Ergebnis je Vorzugsaktie mit einem Zuwachs zwischen 7 und 9 Prozent.“

Gebremst wurde Henkel nur durch negative Wechselkursentwicklungen, sonst wären Umsatz und Gewinn noch höher ausgefallen. Positiv ausgewirkt haben sich dagegen die Zukäufe. Von besonderer Bedeutung war dabei der größte Zukauf des US-Waschmittelherstellers Sun Products. Dadurch konnte Henkel in diesem Bereich in den USA auf Platz zwei der umsatzstärksten Unternehmen vorrücken. Voraussichtlich werden die Dividenden je Vorzugsaktie um 10,2 Prozent auf 1,62 Euro (Vorjahr: 1,47 Euro) und je Stammaktie um 10,3 Prozent auf 1,60 Euro (Vorjahr: 1,45 Euro) erhöht. Das wäre die höchste Dividende in der Unternehmensgeschichte. Die Ausschüttungsquote läge dann bei 30,3 Prozent.

(Redaktion)


 


 

Rekordgewinn
Geschäftsjahr 2016
Umsatz 2016
Gewinn 2016
Hans Van Bylen
Sun Products
Dividende

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Henkel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: