Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell Recht & Steuern
Weitere Artikel
Sturmschäden

Was zahlt die Versicherung?

Das Orkantief “Xaver“ hat sich in Deutschland schon tüchtig ausgetobt verursacht beträchtliche Schäden. Windstärken von 8 bis 12 sorgen dafür, dass Bäume entwurzelt und Häuser abgedeckt werden. Da stellt sich die Frage, wer die Kosten übernehmen wird.

Nach Auskunft der ARAG Experten werden solche Sturmschäden grundsätzlich von den Gebäude-, Hausrat- und Kaskoversicherungen abgedeckt. Die heute übliche Wohngebäudeversicherung deckt alle Sturmschäden am Gebäude ab. Die Versicherung übernimmt die Kosten, die der Eigentümer braucht, um das Haus nach dem Sturm wieder in Stand zu setzen. Die ARAG Experten empfehlen, dass jeder Hauseigentümer diese benötigt. Bei der Gebäudeversicherung für Eigentumswohnungen wird diese in der Regel jedoch von der Hausverwaltung abgeschlossen.

Auch die Hausratversicherung bietet bei Sturmschäden an Möbeln und Einrichtungsgegenständen eine Versicherungsleistung. So deckt die Glasversicherung die Bruchschäden an Fenster - und Türscheiben und Glasdächern – einschließlich der Kosten für eine eventuell erforderliche Notverglasung.

Sonderfall Auto

Durch die Kaskoversicherung werden alle unmittelbaren Sturm- und Hagelschäden an Autos abgedeckt. Die Teilkaskoversicherung zahlt notwendige Reparaturen oder ersetzt im Bedarfsfall den Zweitwert des Wagens. Allerdings kommt die Teilkasko nicht für mittelbare Sturmschäden auf, hier bedarf es einer Vollkaskoversicherung. Diese ersetzt Schäden, auch am eigenen Fahrzeug, die durch eigenes Verschulden entstanden sind: Wenn z.B. ein unachtsamer Fahrer auf einen Wagen auffährt, der zuvor gegen einen vom Sturm umgestürzten Baum geprallt ist.

Ein immer wiederkehrender Streitpunkt sind umstürzende Bäume oder abknickende Äste, die parkende Autos beschädigen. Hier ist oftmals keine eindeutige Sachlage zu erkennen, so dass nicht mit Sicherheit die Versicherung für die Kosten aufkommt. Generell weisen die ARAG Experten darauf hin, dass im Falle eines Sturmschadens, die Schädigungen so schnell wie möglich der Versicherung gemeldete werden müssen.

(Redaktion)


 


 

Sturmschäden
Orkantief “Xaver“
ARAG
Gebäudeversicherung
Hausratversicherung
Kaskoversicherung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sturmschäden" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: