Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Grünes Licht

Tarifkommission der IG Metall billigt Verhandlungsergebnis

Der Tarifkonflikt in der westdeutschen Stahlindustrie ist endgültig beigelegt. Die Tarifkommission der IG Metall gab am Montag in Sprockhövel einstimmig grünes Licht für das in der vergangenen Woche erzielte Verhandlungsergebnis zwischen der Gewerkschaft und der Arbeitgeberseite.

Danach erhalten die rund 85 000 Beschäftigten in der Stahlindustrie in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen nach einer Pauschale von 200 Euro für den Monat Februar ab März eine Entgelterhöhung von 5,2 Prozent. Die Ausbildungsvergütungen steigen überproportional um 70 Euro monatlich. Der Vertrag läuft bis 31. März 2009. Darüber hinaus wurde vereinbart, die Verhandlungen über einen gemeinsamen Entgeltrahmentarifvertrag bis 30. Juni 2009 abzuschließen, ohne dass Nachteile für die Beschäftigten entstehen.

Dem Verhandlungsergebnis waren massive Warnstreiks vorausgegangen, an denen sich laut IG Metall insgesamt über 39 000 Beschäftigte beteiligt hatten.

(Redaktion)


 


 

Tarifkommission
IG Metall
Tarifkonflikt
Warnstreiks

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Tarifkommission" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: