Weitere Artikel
Telekommunikation

Allzeit mobil & lärmfrei entspannt

Wofür die Deutschen ihre Mobilgeräte am liebsten verwenden, in welchen Zusammenhängen sie allerdings auch die Nase voll von ihnen haben, verrät der aktuelle Mobile Index 2014 von Expedia.de und Egencia.

Ich packe meinen Koffer und nehme mit... mein Smartphone! Das sagen mittlerweile 74 Prozent der deutschen Urlauber und sogar 82 Prozent aller Geschäftsreisenden. An Wichtigkeit hat das Smartphone damit dem sperrigen Laptop sowie der Digitalkamera und weiteren Geräten längst den Rang abgelaufen, wenn es darum geht, verschiedene Lokalitäten auch unterwegs zu finden.

Am häufigsten genutzt werden dabei E-Mail- und Messagingprogramme (49 Prozent), der Wetterbericht (43 Prozent), die Kamerafunktion (38 Prozent), Navigationssysteme und Karten (38 Prozent) sowie Hilfsmittel wie Wecker oder Rechner (31 Prozent). Gerade Geschäftsreisende managen mit dem Smartphone auch Reiseverbindungen oder buchen Zugtickets oder Taxifahrten.

WLAN top, Roaming-Pakete flop

Persönlich nutzen Deutsche ihr Smartphone oder Tablet im Ausland am liebsten per WLAN: Für 80 Prozent aller Privat- und sogar 86 Prozent aller Geschäftsreisenden ist kostenfreies WLAN vor Ort bei der Hotelsuche ein wichtiges Entscheidungskriterium. Die Deutschen halten sich dagegen beim Erwerb internationaler Daten- oder Roaming-Pakete zurück. Nur jeder Fünfte nutzt im Ausland einen solchen Tarif. Als vernünftig empfänden 59 Prozent der Deutschen einen wöchentlichen Betrag von unter zehn Euro - tatsächlich gezahlt wird bei der Roaming-Nutzung durchschnittlich aber fast das Doppelte. 37 Prozent der Befragten waren sich jedoch auch noch nicht bewusst, dass die EU kürzlich einen Maximalbetrag für Roaming-Gebühren festgelegt hat.

Tablets hui, Lärm pfui

Als Geheimfavorit der Deutschen gilt übrigens das Tablet: Jeder vierte Urlauber und mehr als jeder dritte Geschäftsreisende hat auf Reisen seinen Tablet-PC dabei. Tablets sind auf Reisen mindestens genauso gut in der Lage wie Smartphones, sich über die spannendsten Aktivitäten von Sydney bis Sindelfingen zu informieren.

Im Urlaub geht den Deutschen allerdings auch nichts über ihre Entspannung weshalb sie besonders empfindlich auf Lärm reagieren: 57 Prozent stören sich daran, wenn andere Telefonate im Lautsprechermodus führen, 54 Prozent zeigen sich erbost, wenn andere Restaurantbesucher das Ambiente mit ihren Anrufen trüben. 50 Prozent können es gar nicht leiden, wenn um sie herum Musik oder Videos ohne Kopfhörer abgespielt werden. Kurios: Während weltweit jeder Vierte gerne per Smartphone sein Urlaubsessen fotografiert, ist in Deutschland nur jeder Zehnte Fan der sogenannten "Foodies". Jeder dritte Deutsche fühlt sich sogar davon genervt, wenn andere ihr Essen fotografisch festhalten - der internationale Spitzenwert.  

(Esther Brandt)


 


 

Mobile Index
Expedia.de
Egencia
Mobilgeräte
Smartphone
Urlauber
Geschäftsreisende
WLAN
Roaming-Paket
Tablet

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mobile Index" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: