Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Lokale Wirtschaft Messen
Weitere Artikel
The Gallery Düsseldorf

Weiterentwickeltes Konzept setzt sich durch

„Botschaft“, „Hammer“ und „Rheinlandsaal“: Rund 5.000 Fachbesucher frequentierten die drei Standorte der The Gallery Düsseldorf. Heute geht das CPD-Orderwochenende zu Ende und die Igedo Company als Veranstalter zieht eine positive Bilanz.

Kaufhäuser und Einzelhandelsgeschäfte, wie das KaDeWe, Braun, Jades, Uli Knecht, Frauenschuh, Lodenfrey sowie Off & Co. schickten ihre Einkäufer, um die Kollektionen der Saison Frühjahr/Sommer 2015 der 450 präsentierten Labels zu sichten und zu ordern. Insbesondere die Premiummarken der italienischen Agenturen in der Location im Medienhafen waren zufrieden. Project Director National Trade Shows der Igedo Company, Ulrike Kähler, hierzu: „In der Informationsgesellschaft spielen ausgereifte Ideen mit Konzept eine weitaus größere Rolle als früher. Darauf haben unsere Aussteller reagiert und ihr Angebot sowie die Präsentation der Labels angepasst. Wir freuen uns sehr, dass The Gallery Düsseldorf insgesamt unsere Erwartungen erfüllt hat.“

„More Space – More Fashion“

Die Weiterentwicklung des Messekonzeptes der The Gallery Düsseldorf gemäß dem Slogan „More Space – More Fashion“ setzte sich durch. Besucher aus 16 Ländern nutzten den Shuttle Service, der in kurzen Taktzeiten die unterschiedlichen Segmente der Order-Plattform verband. Die Integration der Kindermode ermöglichte vielen Ausstellern ihr Komplettangebot zu präsentieren.

Thomas Rath ist „Erster Deutscher Design Botschafter“

Im Rahmen eines Pressefrühstücks in der „Botschaft“ der Titel „Erster Deutscher Design Botschafter“ für den VDMD, Verband deutscher Mode- und Textil-Designer e.V., an den Düsseldorfer Designer Thomas Rath verliehen. Nachmittags eröffnete er zusammen mit Ulrike Kähler die The Gallery Selected Show powered by Igedo Company. Neun Labels zeigten einen Querschnitt des Portfolios der Orderplattform in der ehemaligen Schraubenfabrik. Beim anschließenden [email protected] GALLERY fand ein intensiver Austausch zur aktuellen Lage in der Branche statt. Abschließend gab es einen Fototermin im Red Carpet-Segment, dem Bereich für Eveningwear im „Rheinlandsaal“ des Hilton Hotels. Mit ihrer aktuellen Kollektion „Lucie from Space“ ihres Labels RITA LAGUNE inszenierte die Designerin Ruth Heinen ein Fotoshooting.

In Düsseldorf stehen Sale und Business im Fokus

Die Fashion-Bloggerin, Franziska Albrecht von ‚The Random Noise‘, The Gallery Düsseldorf über die gesamte Laufzeit begleitete sagt über die Veranstaltung: „Die Mode in Düsseldorf und auf der The Gallery Düsseldorf spricht viele verschiedene Zielgruppen an. Das finde ich sehr gut. Der wesentliche Unterschied zu Berlin wird klar deutlich - Sale und Business stehen im Vordergrund!“

(Redaktion)


 


 

The Gallery
Igedo Company
CPD
Ulrike Kähler
Thomas Rath
Erster Deutscher Design Botschafter
VDMD
Ruth Heinen
Franziska Albrecht

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "The Gallery" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: