Weitere Artikel
Europa-Kampagne

Ketchum Pleon lockt Touristen nach Marokko

Jubel bei der Düsseldoderfer Kommunikationsagentur Ketchum Pleon: In einem mehrstufigen Auswahlverfahren um den PR-Etat des Staatlichen Marokkanischen Fremdenverkehrsamts konnte sich das Agenturnetzwerk gegen starke Konkurrenz durchsetzen.

Sieben Teams von Ketchum Pleon übernehmen ab sofort die europäische PR-Vermarktung des Reiselandes Marokko. Bis 2014 werden sie in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien, Italien, Belgien und den Niederlanden neue Strategien für den Tourismus entwickeln. Das Aufgabenspektrum umfasst Beratung, Entwicklung und Durchführung vielfältiger PR-Maßnahmen. Dazu zählen unter anderem die Umsetzung europaweiter PR-Kampagnen sowie Organisation und Durchführung von Groß- und Messeevents. Den Gesamtetat verwaltet Ketchum Pleon Paris, das Düsseldorfer Büro verantwortet alle Maßnahmen für Deutschland.

"Ausschlaggebend für Ketchum Pleon sind vor allem deren starke Expertise in der Tourismusbranche sowie fundierten Erfahrungen im internationalen Account-Management ", erklärt Hamid Addou, Leiter des Staatlichen Marokkanischen Fremdenverkehrsamts in Rabat.

Timo Sieg, CEO Ketchum Pleon Europe, sieht in dem Zuschlag auch eine Bestätigung für die besondere Qualität der europäischen Standorte: "Die aktuelle politische Situation in den Nachbarstaaten Marokkos stellt das Land vor große kommunikative Herausforderungen. Das wir dieses Projekt europaweit betreuen dürfen, ist ein echter Vertrauensbeweis."

(Redaktion)


 


 

CEO Ketchum Pleon Europe
Staatlichen Marokkanischen Fremdenverkehrsamts
Tourismus
PR-Etat
Konkurrenz
Agenturnetzwerk

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "CEO Ketchum Pleon Europe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: