Weitere Artikel
Umfrage

Airport Düsseldorf beliebt

Die Bürger um den Düsseldorfer Flughafen möchten diesen nicht missen. Dies ergab eine aktuelle Befragung.

Die Menschen im Umfeld des Düsseldorfer Airports sind der Meinung, dass ein wirtschaftlich starkes Bundesland wie Nordrhein-Westfalen einen internationalen Flughafen wie den Flughafen Düsseldorf braucht. Außerdem überwiegt die Auffassung, dass Flugreisen in unserer modernen Gesellschaft zum Leben dazu gehören. So lauten zwei zentrale Ergebnisse der zweiten regionalen Bürgerbefragung, die das renommierte Berliner Meinungsforschungsinstitut Forsa in diesem Sommer zum zweiten Mal im Auftrag des Flughafens durchgeführt hat. Die repräsentative Studie wurde am Donnerstag der Öffentlichkeit vorgestellt. Die wichtigste Aussage lautet dabei: Die Bevölkerung ist sich über ihren persönlichen Nutzen, aber auch über die regionale Bedeutung eines internationalen Airports in ihrer Nachbarschaft bewusst und steht hinter „ihrem“ Flughafen.

Die zentralen Ergebnisse im Einzelnen

Die Erhebung lässt sich im Wesentlichen in drei Kapitel unterteilen, deren zentrale Ergebnisse nachfolgend zusammengefasst sind:

Flugreisen gehören zum Leben dazu 

Fast alle der Befragten (98 Prozent) waren schon einmal am Flughafen Düsseldorf. Die meisten von ihnen (90 Prozent) als Passagier. Für die Statistiker ist ein so hoher Wert Ausdruck für die Belastbarkeit der Untersuchungsergebnisse, da die Befragten sich mit dem Erhebungsgegenstand auskennen. 89 Prozent der Bürger sind der Meinung, dass Flugreisen zum modernen Leben heutzutage einfach dazu gehören. 76 Prozent finden es zudem gut, dass es sich heute viele Menschen leisten können, zu fliegen. Für 72 Prozent der Menschen ist der Flughafen persönlich (sehr) wichtig. 

Mehrheit der Bürger fühlt sich vom Fluglärm nicht gestört

76 Prozent der Bürger stimmen zu, dass man Fluglärm in Kauf nehmen muss, wenn man die Vorteile eines Flughafens in der Region nutzen möchte. Ähnlich hoch (73 Prozent) ist die Zustimmung zu der Aussage, dass es in einer modernen und sehr mobilen Gesellschaft dazugehört, als Bürger auch mit einer gewissen Lärmbelästigung durch Verkehrsmittel umzugehen. Dieser Aussage stimmen auch 65 Prozent der Befragten zu, die angeben, sich durch Fluglärm belästigt zu fühlen. 31 Prozent der Menschen im Umfeld des Flughafens fühlen sich durch Straßenverkehrslärm (stark) gestört, beim Fluglärm sind es lediglich 16 Prozent. 

Für fast alle Bürger ist der Airport wichtig

94 Prozent der Bürger halten den Flughafen Düsseldorf für (sehr) wichtig. Die Werte liegen ähnlich hoch wie in der Befragung 2012 (91 Prozent). Auffällig ist, dass die Zustimmungswerte in den Städten ähnlich hoch ausfallen. Für 96 Prozent der Menschen ist der Airport ein (sehr) wichtiger Wirtschaftsfaktor. Lediglich zwei Prozent sprechen ihm diese Bedeutung ab. 92 Prozent sind der Überzeugung, dass der Düsseldorfer Airport für die wirtschaftliche Entwicklung der Region eine (sehr) große Bedeutung hat.

Im Erhebungszeitraum 31. August bis 30 September 2015 wurden insgesamt 2.905 Bürger ab 18 Jahren telefonisch von Mitarbeitern des Meinungsforschungsinstituts befragt.

(Esther Brandt)


 


 

Flughafen Düsseldorf
Bürgerbefragung
Ludger Dohm
Prof. Manfred Güllner
Forsa

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flughafen Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: