Weitere Artikel
Business-Tour

OB Elbers geht in China zur Uni

Am vierten Tag seiner China-Reise besuchte Oberbürgermeister Dirk Elbers die Universität Chongqing. Er wurde von Joachim Faust, Partner des Architekturbüros HPP, begleitet.

HPP mit Hauptsitz in Düsseldorf vergibt zum zweiten Mal Stipendien
der Hentrich-Stiftung an junge begabte Architektur-Studenten aus Chongqing. Uni-Vizepräsident Qing Liu bedankte sich für die Möglichkeit für die Studierenden, im Ausland wertvolle Erfahrungen sammeln zu können.

HPP hat in einem internationalen Wettbewerb den Zuschlag bekommen, den drittgrößten Bahnhof Chinas in Chongqing zu bauen. Dieses Vorhaben wurde von Anfang an auch politisch von Düsseldorfs OB lankiert. Dirk Elbers: "Dieses Großprojekt von HPP in Chongqing ist ein weiteres Beispiel von konkreter Zusammenarbeit. Ich ermuntere auch andere Düsseldorfer Unternehmen, sich an der rasanten wirtschaftlichen Entwicklung in Chongqing zu beteiligen."

(pld)


 


 

Elbers
HPP
Chongqing
Universität Chongqing
China-Reise
Joachim Faust Partner
Architekturbüros HPP

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Elbers" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: