Weitere Artikel
Unternehmensgründung

NUK startet kostenfreie Veranstaltungsreihe

In Köln, Bonn und Düsseldorf wurde die neue Veranstaltungsreihe der NUK-Gründer-Akademie gestartet. Dazu gab es in allen Städten Kick-Off-Termine. Das kostenfreie Angebot richtet sich an jeden, der erfolgreich ein Unternehmen gründen möchte. NUK gehört zu den wichtigsten Förderern von Existenzgründern im Rheinland.

Die Initiative NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V. hat ein ehrgeiziges Ziel: Sie möchte den Gründergeist im Rheinland stärken. Damit aus Gründungsinteressierten erfolgreiche Unternehmer werden können, bietet NUK zum 20. Mal eine kostenfreie Veranstaltungsreihe an. Wie das Angebot der Gründerinitiative konkret aussieht, präsentierte NUK-Projektleiter Martin Grothoff: Eine Vortragsreihe vermittelt gründungsrelevantes Wissen, auf regelmäßig stattfindenden Coaching-Abenden können die Gründer individuelle Fragen mit Experten aus unterschiedlichen Disziplinen diskutieren. „Diese Abende können Sie sich vorstellen wie Speed-Dating, nur ohne Speed. Denn unsere Experten nehmen sich so viel Zeit, wie Sie benötigen“, erklärte Grothoff. Nach jeder der insgesamt drei Stufen der Gründer-Akademie können die Teilnehmer ihr aktuelles Geschäftskonzept einreichen und erhalten darauf individuelle Fachgutachten. Wer dieses Angebot nutzt, nimmt zudem automatisch am NUK-Businessplan-Wettbewerb teil. Am Ende jeder Stufe haben die besten Teilnehmer die Gelegenheit, ihre Ideen vor großem Publikum zu präsentieren. Außerdem vergibt NUK in einem Jahr Preisgelder in Höhe von 30.000 Euro. „Für uns war der dreistufige Prozess sehr wichtig. Wir konnten mit einer Ideenskizze beginnen und bekamen durch die Gutachten und die Gespräche mit den Coaches eine ganz andere Rückkopplung, da unser Geschäftskonzept aus verschiedenen Perspektiven betrachtet wurde und wir uns so immer wieder hinterfragen mussten", sagte Sebastian Kreutz, Mitgründer von Holocafé, den Interessierten. Er und sein Team haben im letzten Jahr erfolgreich an der Gründer-Akademie teilgenommen – jetzt eröffnen sie am 12. November eine Virtual Reality-Spielhalle, die gleichzeitig ein Café ist.

Gründung wird in der Landeshauptstadt großgeschrieben: „Als Stadt unterstützen wir Sie, moderne, neue Dinge auszuprobieren, damit Sie erfolgreich sein können“, sagte Andre Boschem von der Wirtschaftsförderung der Stadt. „Bei NUK finden Gründer das Handwerkszeug und ein großes Netzwerk, damit sie durchstarten können“, ergänzte er. Die Erfolgsgeschichte des Holocafés ist kein Einzelfall. Mit Unterstützung von NUK sind in den letzten 19 Jahren 1.240 nachhaltig erfolgreiche Unternehmen mit 8.500 Arbeitsplätzen entstanden.

(Redaktion)


 


 

NUK
Veranstaltungen
NUK-Gründer-Akademie
Neues Unternehmertum Rheinland
Martin Grothoff
Sebastian Kreutz
Holocafé
Andre Boschem
Wirtschaftsförderung Düsseldorf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "NUK" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: