Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Marketing
Weitere Artikel
Patente am Fließband

Düsseldorfer Usables entwickeln ungewöhnliche Werbemittel

Die Usables GmbH entwickelt im Düsseldorfer Medienhafen ungewöhnliche Werbeartikel. Mit einem kleinen Team von 12 Mitarbeitern werden jeden Monat mehrere Ideen beim Patentamt angemeldet.

Die neueste Kreation der Usables ist ein Tee, für dessen Zu- bereitung man kein heißes Wasser be- nötigt. Die Zubereitung ist denkbar einfach: Kaltes Wasser wird auf einen Teebeutel ge- gossen. Das Wasser kann direkt aus dem Hahn auf den Beutel fließen. Der Tee zieht in kaltem Wasser und entfaltet trotzdem sei- nen vollen Ge- schmack. Nach unge- fähr 8 Minuten ist das Erfrischungsgetränk mit den Geschmacks- richtungen Kirsche-Cranberry, Apfel und Vitamin C fertig. Usables lässt es aber dabei nicht bewenden: Die „Hauptattraktion“ sollen die „Coolen Teefiguren“ sein, die zum Tee-Produkt gehören.

Präsente sollen in sympathischer Erinnerung bleiben

Die verschieden gearbeiteten Figuren werden unmittelbar am Tassenrand befestigt und sollen dem Konsumenten des Tees gute Laune bereiten. Wird die Teefigur als Werbegeschenk verwendet, soll der Sender auf eine sympathische sowie lustige Art und Weise beim Kunden in Erinnerung bleiben, sagt Usables-Geschäftsführer Oliver Plantenberg. Außerdem sind die Tees mit ungesüßtem Fruchtgeschmack versetzt, so dass ein Glas nur auf 5 Kcal kommt – ohne den Einsatz von Süßstoffen.

Zum Sortiment der Usables gehören auch leuchtende Visitenkarten und selbstherstell- und ökologisch abbaubares Schneeimitat. Die Fertigung erfolgt mit verschiedenen Partnern in Deutschland und Umgebung.

(Redaktion)


 


 

Usables GmbH
Stromstraße
Werbemittel
Werbeartikel
Patente
Oliver Plantenberg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Usables GmbH" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: