Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Lokale Wirtschaft Messen
Weitere Artikel
Valve World Expo 2018

Video: Auch Ventile werden digital

Heute hat auf dem Düsseldorfer Messegelände die Weltleitmesse Walve World Expo 2018 begonnen. 650 Aussteller aus 40 Ländern präsentieren auf der weltgrößten Messe für Industriearmaturen und Ventile ihre Innovationen. Eins zeigt sich schon am ersten Tag deutlich: Auch in dieser Branche schreitet die Digitalisierung rasch voran.

Mehr als 12.000 Fachbesucher aus aller Welt werden auf der Messe und der begleitenden Valve World Conference erwartet. Ausgestellt werden unter anderem Ventile in allen Größen, die bis zu mehreren Tonnen wiegen können. Für größere Exemplare, die beispielsweise in der Ölindustrie eingesetzt werden, verlangen die Hersteller durchaus auch sechsstellige Summen. Und obwohl Ventile grundsätzlich natürlich aus mechanischen Komponenten bestehen, sind auch bei ihnen digitale Komponenten der Industrie 4.0 nicht mehr wegzudenken. Sei es zur Anlagenkontrolle oder der Sammlung relevanter Daten zur Optimierung von Produktionsprozessen. Auch vorausschauende Wartung (Predictive Maintenance) wird so möglich – also die Vermeidung von unerwarteten Wartungsstillständen durch frühzeitige Fehlerdiagnose.

Aber nicht nur digitalisierte Produkte werden gezeigt – auch andere spektakuläre Innovationen gibt es zu sehen. Beispielsweise Ventile, die Temperaturen bis zu minus 200 Grad Celsius aushalten und im wachsenden Markt mit Flüssiggas zum Einsatz kommen.

(Redaktion / Video: Mhoch4)


 


 

Valve World Expo 2018
Messe Düsseldorf
Industriearmaturen
Ventile
Jürgen van Santen
Samson
Jim Walther
KITZ Corporation

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Valve World Expo 2018" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: