Weitere Artikel
Velberter Nordpark

254 Wohnungen werden aufgemöbelt, vier Hochhäuser abgerissen

Die in Hilden ansässige Wohnbau Derr modernisiert derzeit ihren Wohnungsbestand im Velberter Nordpark, der sich auf 254 Wohneinheiten mit rund 15.800 Quadratmetern Wohnfläche summiert.

Das Investitionsvolumen der energetischen Verbesserungsmaßnahmen mit neuen Heizungsanlagen, schall- und wärmedämmenden Wohnungseingangstüren inklusive deutlich verbessertem Einbruchsschutz, einer umfangreichen Fassadengestaltung sowie der Renovierung von Treppenhäusern und Innenmodernisierung der Wohnungen bei Mieterwechsel beträgt rund 1,3 Millionen Euro. Das Land NRW und die Stadt Velbert bezuschussen - wie der Branchendienst DEAL Magazin berichtet - die Neugestaltung der Fassaden mit insgesamt 165.000 Euro. Die Maßnahmen laufen seit 2011 und sollen im Jahr 2013 mit Beendigung des dritten Bauabschnittes vollständig abgeschlossen sein.

Der Velberter Nordpark hatte lange Zeit mit einem schlechten Image zu kämpfen, das sich vorrangig vor dem Hintergrund von vier Hochhäusern der städtischen Wohnungsbaugesellschaft aufgebaut hatte, die nun abgerissen wurden bzw. werden. Das letzte Hochhaus soll im Sommer dieses Jahres weichen. Anstelle dieser sind nun – wie schon im weiteren Umfeld vorhanden – Einfamilienhäuser vorgesehen.

(Redaktion)


 


 

Velberter Nordpark
Derr
Velbert
Investitionen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wohnungen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: