Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Kostenlose Schufa-Auskunft

Bereits 450 000 Verbraucher nutzten Gesetzesänderung

Zehntausende Bundesbürger wollen wissen, was über ihre Kreditwürdigkeit in ihrer Schufa-Akte steht.

«Bisher hatten wir insgesamt 450 000 dieser kostenfreien Anfragen», sagte Schufa-Vorstand Dieter Steinbauer der in Berlin erscheinenden Tageszeitung «Die Welt».

Seit 1. April hat jeder Verbraucher das Recht, einmal im Jahr eine kostenlose Aufstellung seiner gespeicherten Daten zu bekommen. Der Ansturm der Konsumenten sei «größer als wir erwartet hatten», sagte Steinbauer. Er liege um «30 bis 40 Prozent» über den Werten aus der Zeit, als die Auskunft noch kostenpflichtig war. 

Berechtigte Korrekturwünsche

Von den 4000 Verbrauchern, die nach der kostenlosen Selbstauskunft täglich bei der Schufa anriefen, habe etwa ein Drittel «berechtigte Korrekturwünsche. Dabei geht es etwa um Konten oder Kreditkarten, die nicht mehr existieren. Diese Einträge löschen wir dann umgehend», sagte Steinbauer. Die Schufa allerdings müsse für den neuen Service «einen zweistelligen Millionen-Betrag» aufwenden.

Das Verhältnis der Deutschen zum Schuldenmachen habe sich in den vergangenen Jahrzehnten kaum verändert. «Nach unseren Untersuchungen fühlen sich 70 Prozent der Deutschen unwohl beim Gefühl, Schulden zu haben, selbst wenn sie nur den Überziehungskredit ihres Girokontos ausnutzen», erklärte die Schufa. «Von den 18- bis 24-Jährigen müssen gerade vier Prozent eine eidesstattliche Versicherung abgeben. Und für viele ist das so unangenehm, dass sie anschließend vom Schuldenmachen geheilt sind», sagte Steinbauer. Nach Untersuchungen von Schufa und Universität Chemnitz hätten «500 000 bis 700 000 Haushalte in Deutschland ein echtes Überschuldungsproblem».

(ddp)


 


 

Schufa
Steinbauer
Verbraucher
Konsumenten
Schulden
Deutschen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schufa" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: