Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Finanzen
Weitere Artikel
leasepartner AG

Erfolgsmodell Verbundgruppe auf Leasingbereich übertragen

Die leasepartner AG, die Leasing für den lokalen Mittelstand anbietet, überträgt erstmals in Deutschland das Erfolgsmodell Verbundgruppe auf den Leasingbereich. Damit bietet sie kleinen und mittleren Unternehmen der sich aktuell im Umbruch befindlichen Leasingbranche eine wirtschaftliche Perspektive.

Auch die Leasing -Wirtschaft wurde Im vergangenen Jahr schwer von der Krise getroffen. Die deutsche Leasingbranche erlebte den dramatischsten Rückgang in ihrer Geschichte. Das Neugeschäftsvolumen fiel 2009 auf 42 Milliarden Euro zurück – ein Minus von fast 23 Prozent. Zusätzlich zogen sich zwei große Refinanzierungsbanken für Leasinggesellschaften vom Markt zurück.

Außerdem unterliegt die Leasingbranche seit 2009 der Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ( BaFin ). Der aus dieser Gesamtsituation resultierende Konsolidierungsdruck stellt gerade mittelständische Leasingunternehmen und Leasingbroker vor große Herausforderungen. Erschwerte Refinanzierung , reduziertes Neugeschäft und signifikant erhöhte Administration u.a. durch die BaFin-Regulierung beeinträchtigen sie in ihrem Geschäft und gefährden sie letztlich in ihrer Existenz.

Die leasepartner AG hat eine Verbundlösung für die Leasingbranche entwickelt. Gerade die kleineren und mittleren Leasingunternehmen können mit dem Leasingverbund die Chance nutzen, ihre wirtschaftliche Perspektive zu verbessern. Bereits 14 Leasinggesellschaften und professionelle Leasingbroker, die in ihrer Region oder ihrem Marktsegment stark sind, haben sich im bundesweiten leasepartner-Verbund zusammengeschlossen. Bis zum Jahresende soll es rund 20 lokale leasepartner in Deutschland geben.

Der Vertrieb erfolgt innerhalb der Verbundgruppe ausschließlich dezentral über die regionalen Verbundpartner. Diese werden sorgfältig von der leasepartner AG ausgewählt und verfügen sämtlich über ausgewiesene Kompetenz und langjährige Erfahrung im Bereich der Mittelstandsfinanzierung. So wird eine gleichbleibend hohe Beratungsqualität innerhalb des Verbundes sichergestellt.

leasepartner sichert Refinanzierung und ist BaFin-zugelassen Mit einer starken Verbundgruppe im Rücken kann sich der Verbundpartner auf seine Kernkompetenzen konzentrieren. Seine Hauptaufgabe ist die Beratung und der Vertrieb von Leasingprodukten bei den mittelständischen Unternehmen in seiner Region oder seinem Marktsegment. Die leasepartner Verbundzentrale übernimmt administrative Tätigkeiten, stellt die Infrastruktur inklusive IT zur Verfügung und sichert die Refinanzierung des Verbunds. leasepartner stellt außerdem den Aufbau und die Pflege der Marke sicher und ist BaFinzugelassen.

"Somit wird der Verbundpartner Teil eines am Markt relevanten Netzwerks und verbindet seine lokale Nähe zum Mittelstand mit der Schlagkraft eines bundesweiten Verbundes", erklärt Sven Romberg, Vorstand der leasepartner AG. Diese ist mittelbar u.a. an einer der größten Sparkassen Deutschlands beteiligt. Dadurch wird eine seriöse und nachhaltige Unternehmensführung gewährleistet.

Das Modell der Verbundgruppe hat in Deutschland durch die Wirtschaftskrise an Bedeutung für die mittelständische Wirtschaft gewonnen. Lag der durch Kooperation gebündelte Umsatz der mittelständischen Verbundgruppen 2008 noch bei 157 Milliarden Euro, so stieg er im vergangenen Jahr um 14 Prozent auf 180 Milliarden Euro an. Die Idee der Verbundgruppe hat ihren Ursprung im Genossenschaftsgedanken.

(Redaktion)


 


 

leasepartner
Leasingbereich
Verbundgruppe
Verbund
Unternehmen
Vertrieb
Verbundpartner
Refinanzierung
BaFin
Sven Romberg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "leasepartner" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: